Neu im Kino
Neu im Kino (KW 34/2019)

Neu im Kino (KW 34/2019)

Drei 12-jährige Jungs werden mit der ihnen zuvor fremden Welt der Partys konfrontiert, eine Schwimmerin bekommt es mit einer Horde gefährlicher Alligatoren zutun und ein Teenager pakistanischer Abstammung entdeckt seine Liebe zu Bruce Springsteen für sich.
Foto: Universal Pictures International

Good Boys

Im Zentrum dieser von Lach-Garant Seth Rogen coproduzierten Komödie stehen die 12-jährigen Max (Jacob Tremblay), Lucas (Keith L. Williams) und Thor (Brady Noon). Als die drei Freunde von angesagten Kids zu einer Party eingeladen werden, fühlen sie sich erstmals mit dem Thema „Küssen“ konfrontiert. Das Problem: die drei haben noch keinerlei Erfahrung in diesem Bereich vorzuweisen und müssen sich vorher also informieren, wie man denn überhaupt richtig küsst. Um Antworten auf ihre Fragen zu bekommen, begeben sich die Jungs auf einen Selbstfindungstrip, bei dem sie sich in nicht gerade jugendfreien Gewässern herumtreiben.

Von der internationalen Kritik wurde die derbe Komödie wohlwollend aufgenommen und neben dem talentierten Cast, besonders für seine „reifen“ Humoreinlagen gepriesen.

Foto: Constantin Film

Crawl

In diesem Katastrophen-Horrorfilm von Genre-Spezialist Alexandre Aja (u. A.: „Piranha 3D“, „Horns“) besucht die angehende Schwimmerin Haley (Kaya Scodelario) in Folge eines verheerenden Hurricanes in Florida ihren Vater Dave (Barry Pepper), zu dem sie ein recht kompliziertes Verhältnis pflegt. Da deren Heimatstadt durch das Unwetter jedoch vollkommen unter Wasser steht, bekommen die beiden es mit einer noch viel größeren Gefahr zu tun. In den Gewässern der Stadt haben sich nämlich unzählige Alligatoren breitgemacht, die es auch auf Haley und Dave abgesehen haben. Um den Viechern Einhalt zu Gebieten, muss das entfremdete Vater-Tochter-Gespann ihre Konflikte zur Seite schieben und gemeinsam in den Kampf gegen die unheimlichen Kreaturen ziehen.

Die Presse zeigte sich dem Film gegenüber weitestgehend positiv überrascht und hob die beiden HauptdarstellerInnen sowie die dichte Atmosphäre des Thrillers hervor.

Foto: Warner Bros

Blinded by the Light

Inspiriert von wahren Begebenheiten führt uns „Bend it like Beckham“-Regisseur Gurinder Chadha in seinen neuen Streich zurück in die glorreichen 80er-Jahre und erzählt dabei vom 16-jährigen Briten Javed (Viveik Kalra). Javed ist ursprünglich pakistanischer Abstammung und wird des Öfteren für seine Herkunft beschimpft. Die Flucht aus der tagtäglichen Schikane seiner rassistischen Mitbürger findet der Teenager ausgerechnet in der Musik von Rock-Ikone Bruce Springsteen. Dessen Songs verhelfen Javed dabei, den schwierigen Alltag zu bewältigen und motivieren ihn zudem dazu, seinen eigenen Träumen nachzugehen.

Die ersten Reaktionen auf die Tragikomödie lassen ein Feel-Good-Movie versprechen, das dem Genre-Namen absolut gerecht werden soll.

Weitere Neustarts

In der Action-Komödie „Stuber - 5 Sterne Undercover“ fühlt sich ein Uber-Fahrer dazu genötigt, einem Privatdetektiv bei der Arbeit zu helfen, um nicht sein hohes Rating zu verlieren. Dabei agieren in den Hauptrollen Kumail Nanjiani und Dave Bautista als Schauspiel-Duo, das wohl kaum ungleicher sein könnte.

Mit „Gloria - Das Leben wartet nicht“ adaptiert der chilenische Regisseur Sebastián Lelio sein gleichnamiges Drama aus dem Jahre 2013 für den englischsprachigen Markt. Fürs Remake schlüpfte niemand geringeres als Oscar-Gewinnerin Julianne Moore in die Hauptrolle.

In der französischen Tragikomödie „Das zweite Leben des Monsieur Alain“ muss ein ehemals rhetorisch talentierter Geschäftsmann infolge eines Schlaganfalls, das Sprechen neu erlernen.

In der Komödie „Abracadabra“ benimmt sich der einstige Macho Carlos nach einer Hypnose wie ein völlig anderer Mensch.

Der bei der Berlinale uraufgeführte Neo-Western „Flatland“ von Filmemacherin Jenna Bass läuft vorerst nur in Wien an. Hier geht es zur UNCUT-Exklusivkritik von der Berlinale.

Wie immer wünsche ich UNCUT-Lesern eine schöne Zeit im Kino und eine hoffentlich angenehme letzte August-Woche!
Der Autor
chrostv_39178447dd.jpg
chrosTV

Forum