Neu im Kino
Neu im Kino (KW 31/2019)

Neu im Kino (KW 31/2019)

Am ersten August-Wochenende bekommen zwei beliebte Figuren aus dem „Fast & the Furious“-Kosmos ihren eigenen Spin-Off-Film während Dorfpolizist Franz Eberhofer sein bereits sechster Auftritt auf der großen Leinwand zuteilwird.
Foto: Universal Pictures International

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Im ersten Spin-Off der populären „Fast & the Furious“-Serie, bei dem es sich gleichzeitig um den bereits neunten Film im gesamten Franchise handelt, sehen sich zwei Nebencharaktere der Reihe, die in den vorherigen Teilen eher wenig Gefallen aneinander gefunden haben, plötzlich dazu gezwungen, gemeinsame Sache zu machen.

Der einstige MI6-Agent Brixton Lore (Idris Elba), der seinen Körper mit kybernetischer Technologie ausgestattet und dadurch nahezu übermenschliche Fähigkeiten erhalten hat, hat es auf ein gefährliches Virus abgesehen, das ihm noch mehr Macht verleihen soll. Um die Pläne des Cyberterroristen zu vereiteln, beauftragt das CIA den ehemaligen britischen Soldaten Deckard Shaw (Jason Statham) und den Geheimagenten Luke Hobbs (Dwayne Johnson) dazu, das Virus in Sicherheit zu bringen. Hobbs und Shaw, die sich schon aus vorangegangen Missionen kennen und eine gewisse Hassliebe zueinander pflegen, stehen der drohenden Zusammenarbeit zunächst nicht sehr wohlwollend gegenüber. Da die beiden jedoch nur gemeinsam eine Chance gegen Brixton haben, müssen sie sich wohl oder übel zusammenschließen und viel Zeit miteinander verbringen. Verstärkung bekommen sie dabei von Deckards Schwester Hattie Shaw (Vanessa Kirby), die es ebenso auf den selbsternannten 'Supersoldaten' Brixton abgesehen hat.

Von der internationalen Kritik wird das extravagante Action-Feuerwerk besonders für seine Selbstironie und der Dynamik der beiden Hauptdarsteller gelobt.

Ein Muss für Liebhaber der F&F-Reihe – trotz Vin Diesels Abwesenheit!

Foto: Constantin Film

Leberkäsjunkie

Die bisherigen Verfilmungen von Rita Falks erfolgreicher Provinzkrimi-Reihe rundum den Dorfpolizisten Franz Eberhofer (u.A.: Winterkartoffelknödel, Dampfnudelblues, Schweinekopf Al Dente) genießen mittlerweile bereits in gewissen Kreisen Kultstatus. Mit dem Titel „Leberkäsjunkie“ läuft nun der schon sechste Teil der Krimikomödien-Reihe in den deutschsprachigen Kinos an – wieder unter Regie von Ed Herzog. Einmal mehr schlüpft dabei Sebastian Bezzel in die Rolle des Provinzpolisten Franz Eberhofer, der im neuesten Kinoauftritt mit seinen eigenen Gesundheitsproblemen konfrontiert wird. Da sein Cholesterinspiegel erschreckend hoch ist, wird ihm vorgeschrieben, sich fortan gesund zu ernähren. Die daraus resultierende miese Laune setzt nicht gerade im passendsten Moment ein, denn zur selben Zeit ist er daran versucht, mit Hilfe seines guten Freunds Rudi (Simon Schwarz), einen mysteriösen Mordfall aufzuklären.

Fans der vorangegangenen Leinwandadaptionen dürfen sich wieder auf eine herrliche Krimi-Groteske mit reichlich bayrischem Wortwitz freuen!

Weitere Neustarts

Die jüngeren unter uns dürfen sich mit „Benjamin Blümchen“ auf die erste Realverfilmung des allerorts bekannten Elefanten aus dem Neustädter Zoo gefasst machen. Darin soll der Zoo endlich auf Vordermann gebracht und modernisiert werden, was Benjamin und seinem besten Freund Otto zunächst allen Grund zur Freude gibt. Wie sich schon bald herausstellt, steckt hinter den vermeintlichen Renovierungen jedoch ein in Wahrheit dreistes Vorhaben. Ein elefantöses Abenteuer für groß und klein: Törööö!!!!

Die Dokumentation „Peter Lindbergh - Women's Stories“ widmet sich dem Leben und Schaffen des gleichnamigen berühmt-berüchtigten Modefotografen, der besonders für seine Zusammenarbeit mit Supermodels wie Naomi Campbell Bekanntheit erlangte.

In der italienischen Komödie „Nonna Mia!“ vertuscht eine junge Frau den Tod ihrer Großmutter, um weiterhin deren Rentenschecks beziehen zu können und Insolvenz zu vermeiden.

Im Drama „Love After Love“, das vorerst nur in Wien anläuft, verkörpern Andi McDowell und Chris O'Dowd ein Mutter-Sohn-Gespann, das nach dem Tod des Familienvaters eigene Wege einschlägt, um den Schmerz der Trauer zu verarbeiten.

Wie immer wünsche ich UNCUT-Lesern ganz viel Spaß im Kino und einen hoffentlich angenehmen Start in den August!
Der Autor
chrostv_39178447dd.jpg
chrosTV

Forum