Boxoffice
Top 10 USA (KW 24/2019)

Top 10 USA (KW 24/2019)

Der Film „Men in Black: International“ ist die neue Nummer eins der US-Kinocharts.
Der vierte Teil von „Men in Black“ muss ohne seine Zugpferde Will Smith und Tommy Lee Jones auskommen und so brachte es „Men in Black: International“ auch „nur“ auf ein Startergebnis von 28,5 Millionen Dollar. Der Film belegte damit zwar den Spitzenplatz des Wochenendes, die ersten drei Teile waren aber jeweils mit über 50 Millionen Dollar gestartet.

Den zweitbesten Start des Wochenendes konnte der Film „Shaft“ verbuchen, in dem gleich drei Generationen der Familie Shaft zusammenarbeiten. Nach Richard Roundtree und Samuel L. Jackson ist diesmal auch Jessie T. Usher als Junior mit dabei. Mit 8,3 Millionen Dollar belegte der Streifen Platz sechs. In Österreich wird der Film nicht in die Kinos kommen, aber schon in zwei Wochen auf Netflix erscheinen.

Aufsteiger der Woche dist der Film „Late Night“, der es mit 5,1 Millionen Dollar in seiner zweiten Woche auf Platz neun schaffte.

Der Cannes-Eröffnungsfilm „The Dead Don't Die“ von Jim Jarmusch ist nur in weniger Kinos gestartet als die anderen Neustarts und belegte daher vorerst nur Plazt 12 der Kinocharts.