Cannes 2019
Cannes 2019

Cannes 2019

Mit dem Film „The Dead Don't Die“ von Jim Jarmusch werden heute die 72. Internationalen Filmfestspiele von Cannes eröffnet.
Zwischen 14. und 25. Mai 2019 dreht sich die gesamte Filmwelt um Cannes. 21 Spielfilme rittern dabei um die Gunst der von Alejandro González Iñárritu angeführten Jury.

Der Wettbewerb 2019:

Atlantique ( F/B/SN, Regie: Mati Diop)
Bacurau ( F/BRA, Regie: Juliano Dornelles, Kleber Mendonça Filho)
The Dead Don't Die (USA, Regie: Jim Jarmusch)
Frankie ( F/B/P, Regie: Ira Sachs)
It Must Be Heaven ( D/F/CAN/ Tür/QA/PS, Regie: Elia Suleiman)
Ein verborgenes Leben ( USA/D, Regie: Terrence Malick)
Little Joe ( A/D/UK, Regie: Jessica Hausner)
Matthias & Maxime (Kanada, Regie: Xavier Dolan)
Les misérables (Frankreich, Regie: Ladj Ly)
Mektoub, My Love: Intermezzo (Frankreich, Regie: Abdellatif Kechiche)
Oh Mercy! (Frankreich, Regie: Arnaud Desplechin)
Once Upon a Time in Hollywood (USA, Regie: Quentin Tarantino)
Leid und Herrlichkeit (Spanien, Regie: Pedro Almodóvar)
Parasite (Korea, Regie: Joon-ho Bong)
Portrait of a Lady on Fire (Frankreich, Regie: Céline Sciamma)
Sibyl ( F/B, Regie: Justine Triet)
Sorry We Missed You ( F/UK/B, Regie: Ken Loach)
The Traitor ( D/I/F/ BRA, Regie: Marco Bellocchio)
The Whistlers ( D/F/RO, Regie: tt7921248)
The Wild Goose Lake ( F/Chi, Regie: Yi'nan Diao)
Young Ahmed ( F/B, Regie: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne)

Außer Konkurrenz

La Belle Époque (Regie: Nicolas Bedos)
Rocketman ( USA/UK, Regie: Dexter Fletcher)
Diego Maradona (Regie: Asif Kapadia)
The Best Years of a Life (Regie: Claude Lelouch)
Too Old to Die Young (Regie: Nicolas Winding Refn)
The Specials (Regie: Olivier Nakache & Éric Toledano)

Mitternachtsaufführungen

The Gangster, The Cop, The Devil (Regie: Lee Won-tae)
Lux Æterna (Regie: Gaspar Noé)

Sonderaufführungen

5B (Regie:Dan Krauss)
Chicuarotes (Regie:Gael García Bernal)
Family Romance (Regie:Werner Herzog)
For Sama (Regie:Waad Al Kateab, Edward Watts)
Ice on Fire (Regie:Leila Conners)
La Cordillera de los sueños (Regie:Patricio Guzmán)
Que sea ley (Regie:Juan Solanas)
Share (Regie:Pippa Bianco)
Living and Knowing You Are Alive (Regie:Alain Cavalier)
Tommaso (Regie:Abel Ferrara)