Uncut
„Movies vs the World“ - der neue Filmpodcast aus Österreich

„Movies vs the World“ - der neue Filmpodcast aus Österreich

Vergangenen Freitag ging die erste Ausgabe von „Movies vs the World“, dem brandneuen österreichischen Podcast zum Thema Film und Kino, online.
Podcasts zu allerlei Themen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Letzte Woche wurde dem Sammelsurium österreichischer Podcasts ein neuer Mitstreiter hinzugefügt, der sich dem breitgefächerten Bereich des Films widmen wird. Unter dem Decknamen „Movies vs the World“, der in Anlehnung an den vor Popkultur nur so triefenden Comicbuch-Streifen „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ (2010) von Regisseur Edgar Wright gewählt wurde, werden sich von nun an im Monatstakt eine Gruppe leidenschaftlicher Studenten der Uni Wien zusammensetzen, um über aktuelle Kinofilme und brisante Themen der Welt des Films zu diskutieren. In der ersten Ausgabe haben sich Christoph, Dominik, Lucas, Martin und meine Wenigkeit mit den Kinostarts im Monat März auseinandergesetzt und im Anschluss eine hitzige Debatte zur diesjährigen Oscar-Verleihung geführt, in der wir uns in erster Linie über einige der eher fragwürdigen Entscheidungen der Academy ärgerten. Die jeweils aktuelle Ausgabe wird monatlich auch hier zu finden sein.

Den ersten Podcast gibt es in voller Länger auf unserem YouTube-Kanal anzuhören: