Berlinale 2019
Berlinale 2019 - Tag 1

Berlinale 2019 - Tag 1

Der Film „The Kindness of Strangers“ von Lone Scherfig eröffnete heute die 69. Berlinale.
Heute ist die 69. Berlinale offiziell eröffnet worden. Schauspielerin und Jurypräsidentin Juliette Binoche traf die Presse am Vormittag gemeinsam mit ihren Kollegen zu einem ersten Q&A, bei dem Themen wie die Vertretung von Frauen beim Festival als auch die neuesten Ausläufer von #MeToo ein Thema waren. Ebenso wurde der diesjährige Slogan „The personal is political“ diskutiert, die einzelnen Jurymitglieder durften sich äußern wie sie in ihrem Beruf politisches und künstlerisches auseinanderhalten. Juliette Binoche wurde gefragt, wie sie denn nun zu ihrer früheren Zusammenarbeit mit Harvey Weinstein steht, dessen unzählige Vorwürfe der sexuellen Nötigung die #MeToo-Ära auslösten. Daraufhin meinte Binoche, dass Weinstein zwar auf menschlicher Basis einige Probleme hatte, jedoch ein großartiger Produzent gewesen sei.

Eröffnet hatte die Berlinale dann am Abend die internationale Koproduktion „The Kindness of Strangers“ der dänischen Regisseurin Lone Scherfig, der mit Starpower wie Zoe Kazan, Bill Nighy, Andrea Riseborough und Jay Baruchel aufwarten konnte. Der Film konnte viele Kritiker aufgrund seiner etwas banalen Handlung nicht eindeutig überzeugen, bot aber einen ruhigen, stargespickten Start in die Berlinale.

Und die Stars waren es dann auch, die auf dem Roten Teppich vor dem Berlinale Palast ihren großen Auftritt hatten. Fast zwei Stunden dauerte der Einmarsch von unzähligen deutschen und einigen internationalen Schauspielern. Zu den internationalen Sondergästen zählte zum Beispiel Andie MacDowell. Im weitesten Sinne international darf man auch das Team des österreichischen Wettbewerbsbeitrags „Der Boden unter den Füßen“ nennen. Valerie Pachner, Pia Hierzegger und die Regisseurin Marie Kreutzer zeigten sich jedenfalls auch auf dem Roten Teppich, ebenso wie Bill Nighy, Andrea Riseborough und Zoe Kazan.

Nach der offiziellen Eröffnungszeremonie, die wieder von Anke Engelke moderiert wurde, gab es im Cinemaxx auch den Startschuss für die diesjährige Panorama-Schiene. Diese wurde mit dem emanzipatorischen Südafrika-Western „Flatland“ von Regisseurin Jenna Bass eröffnet. Bei der Premiere waren neben der Regisseurin die beiden Hauptdarstellerinnen Izel Bezuidenhout und Faith Baloyi sowie weite Teile des restlichen Teams anwesend.

  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie
  • Newsgalerie

Forum

  • Berlin Rocks!

    Die Berlinale ist das coolste Filmfestival der Welt. Und das Uncut Team das coolste Team vor Ort. Viel Spaß wünsche ich Euch!
    harry.potter_aadba0451b.jpg
    09.02.2019, 20:40 Uhr
  • Enjoy the Berlin Filmfestival

    Wünsche dem UNCUT-Team in Berlin eine aufregende Zeit und viele tolle Filme! Schon jetzt gibts ein Dankeschön für Eure Berichte, auf welche ich mich sehr freue.
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    08.02.2019, 17:25 Uhr