Eldritch Advice
Eldritch Advice: Flesh Gordon - Schande der Galaxis

Eldritch Advice: Flesh Gordon - Schande der Galaxis

Im Kampf gegen die Galaktische Impotenz – Eine Weltraumoper aus dem Jahre 1990
Obwohl die Dreharbeiten und Nachbearbeitungen gefühlt kein Ende nahmen, hat es „Solo: A Star Wars Story“ nun tatsächlich in die Kinos dieser Welt geschafft. Ich muss sagen, dass er mir sehr gut gefallen hat und nicht bloß äußerst unterhaltsam ist, sondern darüber hinaus eine große Bereicherung für den neuen Star-Wars-Kanon darstellt. Da macht es mir auch nichts aus, dass die Anthology-Filme auf den klassischen Lauftext verzichten, sich im Gegensatz zum Episodenfilm „Die letzten Jedi“ dafür aber wie „Star Wars“-Filme anfühlen. Dennoch blutet das Herz ein klein wenig, dass es am Beginn keinen Lauftext gibt, bedenkt man wie wichtig er George Lucas war als er noch das Sagen über seine Schöpfung hatte. Der junge Lucas war ein leidenschaftlicher Fan von den Sendereihen zu „Flash Gordon“ und „Buck Rogers“, die ihr Publikum mit einem Fließtext zu Beginn stets am Laufenden hielten. Entgegen etlicher Drohungen kämpfte Lucas dafür seine „Star Wars“-Filme mit solch einem Text und ohne Credits beginnen zu lassen und verließ um seine Vision durchzusetzen gar die „Directors Guild of America“. Zu Ehren des „Schöpfers“ und weil ich selbst ein Fan bin, werde ich heute eine filmische Interpretation der „Flash Gordon“-Sendereihe besprechen, nämlich die Erotik-Parodie „Flesh Gordon 2 - Schande der Galaxis“. Nomen est omen oder eines freitägliche Filmabends würdig?

Lest jetzt die vollständige Kritik zum Film oder schaut euch hier das (englische) Video an:

Mehr dazu auf Uncut:
Solo: A Star Wars Story


Forum

  • Flash und Flesh Gordon

    Kann mich kaum an das Original bzw.die Fortsetzung erinnern. Bin mir nicht sicher, ob ich die Geduld finde beide Filme hintereinander anzuschauen, aber ein Doppelpack im Kino mit Freunden würde mich eher überzeugen. Manchmal gehen spezielle Wünsche in Erfüllung-ich würde mich freuen.
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    26.05.2018, 06:55 Uhr