Neu im Kino
>Neu im Kino (KW 10/2018)

Neu im Kino (KW 10/2018)

In der neuen Kinowoche sind wir gierig nach Geld, Abenteuer und Wissen

Molly's Game

Jessica Chastain spielt in diesem Drama nach wahren Begebenheiten die Ski-Legende Molly Bloom, die ihre Karriere wegen einer Verletzung beenden muss. Doch sie findet ein mindestens genauso lukratives Geschäft im illegalen Glücksspiel. Molly beginnt Underground-Pokerturniere für die Reichen und Mächtigen Hollywoods zu organisieren, was so lange gut geht, bis die Mafia und das FBI auf sie aufmerksam werden. Das Drehbuch zu „Molly’s Game“ stammt übrigens aus der Feder von Aaron Sorkin („The Social Network“) und war für einen Oscar nominiert. Für Freunde des Geldrausches.

Vielmachglas

In dieser deutschen Coming-Of-Age-Komödie schenkt Matthias Schweighofer seiner Schwester Marleen ein leeres Einmachglas, das durch ihre Erfahrungen und Abenteuer irgendwann einmal zu einem Vielmachglas werden soll. Das Problem dabei: Marleen ist so gar nicht abenteuerlustig. Als sie dennoch den Mut fasst, ihren Alltag in Richtung Abenteuer zu verlassen und eine Reise in die Antarktis plant, gerät alles aus den Fugen – und das bereits auf dem Weg nach Hamburg, von wo die Reise überhaupt erst losgehen soll. Marleen wird gespielt von Jella Haase, die man wohl noch zu gut als Chantal aus „Fack ju Göhte“ kennt, diesmal mit einem etwas reicheren Vokabular. Für alle, die Marleen auf ihrem Abenteuer begleiten wollen.

The Green Lie

Dieser österreichische Dokumentarfilm von Werner Boote deckt die Öko-Lügen der Konzerne auf und versucht dem Publikum dabei, die rosarote Brille abzunehmen, die wir beim Kauf von Lebensmittel in Bio-Qualität und beim Fahren eines Elektroautos tragen. Der ernüchternde Blick hinter die Öko-Lüge soll Konsumenten schützen und in weiterer Folge wohl auch unsere Erde. Für kritische Welt-Verbesserer.

Weitere Neustarts

Des weiteren startet noch „Death Wish“, der neueste Streich von Schauspieler und Regisseur Eli Roth. In diesem actionreichen Drama übt Bruce Willis Selbstjustiz, nachdem seine Familie Opfer einer brutalen Attacke wird. „Operation: 12 Strong“ begleitet zwölf Elitesoldaten (unter ihnen Chris Hemsworth und Michael Shannon) auf ihrer lebensgefährlichen Mission in Afghanistan. Die Dokumentation „Furusato - Wunde Heimat“ beleuchtet die Langzeitfolgen von Fukushima. Der amerikanische Dokumentarfilm „Jane“ erzählt uns die Geschichte der Primatenforscherin Jane Goodall und zeigt auf, wie ihre Arbeit unser Naturverständnis revolutioniert hat.
Die Autorin
herzchen
Stadtneurotikerin

Forum