Die Oscarnominierungen 2019 stehen fest.
Eldritch Advice
Eldritch Advice: The Punisher

Eldritch Advice: The Punisher

Der Punisher schlägt zu – Eine Comicadaption aus dem Jahre 1989.
Der Streamingservice Netflix beinhaltet nicht bloß eine Vielzahl an Filmen und Serien von Drittanbietern, sondern hat sich hierzulande besonders durch erfolgreiche Eigenproduktionen von Serien wie „Orange Is the New Black“ oder „Stranger Things“ einen Namen gemacht. Ebenso populär wie diese sind jene Ableger des „Marvel Cinematic Universe (MCU)“ die in einer Kooperation mit Disney produziert wurden. Charaktere wie „Daredevil“, Jessica Jones, Luke Cage oder „Iron Fist“, für die es keinen Platz in den bunten und kindgerechten Kinofilmen gibt, fanden auf Netflix eine Heimat fernab von Selbstparodie und Lächerlichkeit. Seit letzter Woche (17. November 2017) erhielt nun auch endlich der „Punisher“ seine eigene, im MCU angesiedelte, Serie. Jon Bernthal konnte bereits in der zweiten Staffel von „Daredevil“ seine Tauglichkeit für diese Rolle unter Beweis stellen. Nun, als Protagonist, unterstreicht er umso mehr, dass er die ideale Besetzung für den „Punisher“ ist. Allerdings ist er nicht der erste Schauspieler der den Part des Selbstjustiz ausübenden Ex-Marine übernahm. Ihm zuvor kamen Ray Stevenson, Thomas Jane und der Action Veteran Dolph Lundgren, dessen „The Punisher“ ich heute besprechen und feststellen werde ob seine Verkörperung des „Punishers“ von 1989 veraltet oder eines freitäglichen Filmabends würdig ist.

Lest jetzt die vollständige Kritik zum Film oder schaut euch hier das (englische) Video an:

Der Autor
20190122_101644_221977ff1a.jpg
Thorsten


Forum

  • Cut-Desaster

    Habe den PUNISHER im Kino leider seinerzeit verpasst, aber woran ich mich sehr gut erinnern kann, war, dass der Bestrafer auf VHS trotz 18er-Beschränkung extrem geschnitten war. Unter anderem weiß ich, dass Dolph Lundgren sich in einer Szene in einem Raum befindet, wo die Leichen bereits herumliegen... aber ohne dass man sieht, wie er sie erledigt hat. Das war ein CUT-Wahnsinn. Davon hat sich der Film bei mit nie erholt! Zum Glück haben sich die Zeiten geändert und vor allem auf DVD oder BluRay kann man Filmen eine zweite Chance geben. Hoffentlich ist es dann wirklich UNCUT!
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    26.11.2017, 17:12 Uhr
    • Uncut

      Die neuen Blu-Ray Veröffentlichungen sind zum Glück Uncut, allerdings war das Master der Unrated Fassung in keiner guten Qualität vorhanden. Somit stechen die ungeschnittenen Szenen hervor, aber mich hat das nicht gestört.

      Diesen Freitag gibt es für dich übrigens eine kleine Überraschung ;)


      20190122_101644_221977ff1a.jpg
      27.11.2017, 11:29 Uhr