Boxoffice
>Top 10 USA (KW 11/2017)

Top 10 USA (KW 11/2017)

Das Realfilmremake von „Die Schöne und das Biest“ ist mit 170 Millionen Dollar die neue Nummer eins der US-Kinocharts.
Der Disney Animationsfilm „Die Schöne und das Biest“ spielte 1991 weltweit über 420 Millionen Dollar ein und steht damit auf Platz 28 der erfolgreichsten Animationsfilme. Das Realfilmremake „Die Schöne und das Biest“spielt nun allein im den USA am Startwochenende 170 Millionen Dollar ein. Damit legte der Film den den siebterfolgreichsten Start aller Zeiten hin. Zu erwähnen ist allerdings auch, dass die neue Realfilmversion mit einem Budget von satten 160 Millionen Dollar auch deutlich teurer war als das Original, das für 25 Millionen Dollar realisiert wurde.

Zweitbester Neustart des Wochenendes war der Horrorthriller „Das Belko Experiment“, der es mit 4 Millionen Dollar auf den siebten Platz schaffte.

Unter den Kleinstarts hatte Danny Boyles „T2 Trainspotting“ den besten Kopienschnitt, gefolgt von Terrence Malicks „Song to Song“, welcher in Österreich im Mai anläuft.

Forum