Neu im Kino
>Neu im Kino (KW 10/2017)

Neu im Kino (KW 10/2017)

Erst zwei Wochen nach der Oscar-Verleihung kommt nun der beste Film des Jahres auch in unsere Kinos, sodass wir uns hinterher ein Bild machen können und einer der Kultfilme der 90er erfährt nun doch eine Fortsetzung.

Moonlight

Über die holprige Übergabe des Oscars für den besten Film an „La La Land“ – äh nein, doch nicht – sondern an „Moonlight“ wurde hier auf Uncut und auch in anderen Medien ausführlich gelästert, diskutiert und gestritten. Tatsache ist: wir alle konnten uns von dem Preisträger noch gar kein Bild machen, da er erst in dieser Woche in unseren Kinos anläuft. Ein guter Grund also, dies nachzuholen und Berry Jenkins’ mehrfach preisgekröntes Drama über einen schwarzen Homosexuellen in Florida anzuschauen.

T2 Trainspotting

Nein, nicht die Wiederauflage von „Terminator“, der damals ebenfalls als „T2“ beworben wurde, sondern die Fortsetzung von „Trainspotting“, eines Kultfilmes der 90er Jahre, steht in dieser Woche auf dem Programm. Unser Berlinale-Team hat den Film für Euch ja bereits ausführlich gesichtet und beurteilt – ich meine, es lohnt sich, nach 21 Jahren wieder einen Blick auf die sozialen Verhältnisse in Schottland zu werfen. Wenn das Resultat genauso deprimierend und zugleich cool wie der erste Teil wird, verspricht es ein guter Film zu werden. Das Team vor und hinter der Kamera ist das Gleiche geblieben.

Kong: Skull Island

Die Geschichte von „King Kong“ gehört wohl zu jener Hand voll Erzählungen, die filmisch schon viele, viele Male ausgeschlachtet wurden und sich bis heute immer wieder auf den Leinwänden der Welt wiederfinden. Diesmal gerät eine Forschergruppe (John Goodman, Brie Larson, Tom Hiddleston, Samuel L. Jackson u.a.) bei einer Expedition auf einer kleinen Pazifikinsel ins Reich des Riesenaffen Kong, der über ihre Anwesenheit alles andere als erfreut ist.

Sleepless: Eine tödliche Nacht

Nein, nicht Meg Ryan und Tom Hanks – sondern Jamie Foxx und Michelle Monaghan spielen in diesem Film die Hauptrolle und es geht ganz und gar nicht romantisch, sondern knallhart zu in diesem Drogenkrimi am Schauplatz von Las Vegas. Dass Jamie Foxx einen knallharten Typen spielt ist nichts wirklich Neues und auch der Regisseur Baran Bo Odar ist mir bisher nicht wirklich aufgefallen – mal sehen, was der Film zu bieten hat.

Außerdem startet in dieser Woche auch noch ein österreichischer Film, nämlich das Liebesdrama „Lina“ rund um des berühmten Architekten Adolf Loos’ Ehefrau Carolina Obertimpfler, die sich in ihrer Ehe mit dem Star seiner Zeit unterdrückt und eingeengt fühlt und bald eine Liaison mit einem jungen Maturanten eingeht. Als Loos eine Entscheidung fordert, spitzt sich das Drama zu.
Der Autor
IMG_0012
Harry.Potter

Forum