Boxoffice

Top 10 USA (KW 01/2017)

„Rogue One“ bleibt auf Platz eins, der fünfte „Underworld“-Film startet auf Platz vier.
Mit 21,9 Millionen Dollar bleibt „Rogue One: A Star Wars Story“ auch an seinem vierten Wochenende auf dem ersten Platz der US-Kinocharts und hat nun gesamt schon 477 Millionen Dollar eingespielt.

Ganz knapp dahinter landete aber mit 21,8 Millionen Dollar der Film „Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen“, der nun in seiner dritten Woche in den „Wide Release“ ging und so erstmals in die Top 10 aufstieg.

Bester Neustart wurde der Actionstreifen „Underworld: Blood Wars“, der es mit 13,1 Millionen Dollar aber nur auf Platz vier schaffte. Der Film hatte damit den schlechtesten Start der Reihe, die vier Vorgängerfilme waren alle mit über 20 Millionen Dollar gestartet. In Österreich ist der Film schon vor vier Wochen angelaufen.

Forum