Cannes 2016
Cannes 2016 - Der Wettbewerb

Cannes 2016 - Der Wettbewerb

Heute wurde das Programm für die 69. Filmfestspiele von Cannes bekannt gegeben. Auch Peter Simonischek darf heuer an die Croisette reisen.
Pierre Lescure und Thierry Frémaux haben heute die Filme für die 69. Ausgaben der Filmfestspiele von Cannes bekannt gegeben. Eröffnet wird das Festival am 11. Mai 2016 mit dem Film „Café Society“ von Woody Allen. Die Jury wird heuer vom Regisseur George Miller geleitet, der hier im Vorjahr „Mad Max: Fury Road“ vorstellte. Österreich ist diesmal über den Film „Toni Erdmann“ der deutschen Regisseurin Maren Ade im Wettbewerb vertreten. In der deutsch-österreichischen Koproduktion spielt der Steirer Peter Simonischek die Hauptrolle.

Der Wettbewerb 2016:

Toni Erdmann
A/D 2016, Regie: Maren Ade
Julieta
Spanien 2016, Regie: Pedro Almodóvar
American Honey
USA/UK 2016, Regie: Andrea Arnold
Personal Shopper
Frankreich 2016, Regie: Olivier Assayas
Das unbekannte Mädchen
Belgien 2016, Regie: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
Einfach das Ende der Welt
F/CAN 2016, Regie: Xavier Dolan
Die feine Gesellschaft
D/F 2016, Regie: Bruno Dumont
The Salesman
F/IR 2016, Regie: Asghar Farhadi
Die Frau im Mond
F/CAN/B 2016, Regie: Nicole Garcia
Rester vertical
Frankreich 2016, Regie: Alain Guiraudie
Paterson
USA/D/F 2016, Regie: Jim Jarmusch
Aquarius
F/BRA 2016, Regie: Kleber Mendonça Filho
Ich, Daniel Blake
F/UK 2016, Regie: Ken Loach
Ma' rosa
Philippinen 2016, Regie: Brillante Mendoza
Family Photos - Bacalaureat
F/Bul/RO 2016, Regie: Cristian Mungiu
Loving
USA/UK 2016, Regie: Jeff Nichols
Die Taschendiebin
Korea 2016, Regie: Chan-wook Park
The Last Face
USA 2016, Regie: Sean Penn
Sieranevada
F/BiH/MK/ RO/HR 2016, Regie: Cristi Puiu
Elle
D/F/B 2016, Regie: Paul Verhoeven
The Neon Demon
USA/F/DK 2016, Regie: Nicolas Winding Refn

Außer Konkurrenz:

Café Society
USA 2016, Regie: Woody Allen
The Nice Guys
USA 2016, Regie: Shane Black
Money Monster
USA 2016, Regie: Jodie Foster
Goksung - The Wailing
Korea 2016, Regie: Hong-jin Na
BFG - Big Friendly Giant
USA 2016, Regie: Steven Spielberg

Midnight Screenings:

Gimme Danger“ von Jim JARMUSCH
„BLOOD FATHER“ von Jean-François Richet
Train to Busan“ von YEON Sang-Ho

Special Screenings:

„L’ULTIMA SPIAGGIA“ von Thanos ANASTOPOULOS und Davide DEL DEGAN
„HISSEIN HABRÉ, UNE TRAGÉDIE TCHADIENNE“ von Mahamat-Saleh HAROUN
„EXIL“ von Rithy PANH
Der Tod von Ludwig dem XIV.“ von Albert SERRA
„LE CANCRE“ von Paul VECCHIALI
„WRONG ELEMENTS“ von Jonathan Littell
„LA FORÊT DE QUINCONCES“ von Grégoire Leprince-Ringuet
„CHOUF“ von Karim Dridi

Forum

  • Update

    Der Wettbewerb wurde noch um den Film „The Salesman“ von Asghar Farhadi erweitert.

    Bei den Midnight Screening gibt es vom Film „BLOOD FATHER“.
    Weiters sind noch Special Screenings von „WRONG ELEMENTS“, „LA FORÊT DE QUINCONCES“ und „CHOUF“ dazugekommen.
    uncut_4fd94f1238.jpg
    29.04.2016, 15:04 Uhr