Berlinale 2016
Berlinale 2016 - Tag 11

Berlinale 2016 - Tag 11

Der heutige Tag gehörte auf der Berlinale dem Publikum. So gut wie alle Wettbewerbsfilme wurden ein weiteres Mal gezeigt.
Auch wenn sich heute keine Stars und Sternchen auf dem Roten Teppich tummeln, ins Kino gingen die Leute trotzdem, so wie auch Lucy und ich. Wir beide schauten uns heute jeweils unsere letzten Filme für dieses Festival an.

Lucy hat sich aus der „Panorama“-Schiene den schwedischen Film „A Serious Game“ angeschaut. Er spielt in Stockholm zu Beginn der 20er Jahre. Die Tochter eines Landschaftsmalers und ein junger Journalist verlieben sich ineinander, doch aufgrund der gesellschaftlichen Situation ist es ihnen verboten zusammen zu sein. Es ist ein großes Drama mit großen Gefühlen und schauspielerische Leistungen, das einen auch als Zuschauer etwas deprimiert.

Ich habe das Festival ebenfalls mit einem Film aus dem „Panorama“ beendet, nämlich mit „Europe, She Loves“. Die ineinander verwebten Geschichten von vier Paaren aus vier verschiedenen europäischen Ländern steht als Metapher für die Europäische Union: All diese Paare kämpfen mit Problemen. Obwohl sie doch irgendwie zusammengehören, können sie einander nicht geben, was sie wirklich brauchen. Trotz vorhandener Gefühle sind sie unglücklich.

Es war eine große Ehre bei diesem Festival dabei sein zu dürfen, an dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an das restliche UNCUT-Team. Für Lucy und mich war es das erste Mal, und wir hätten die Zeit nicht besser nutzen können: Sie hat sich ganze 27 Filme angeschaut, ich habe es auf 33 Filme gebracht. Noch dazu haben wir in diesen 11 Tagen wirklich viel dazu gelernt: Wir sehen Filme jetzt mit etwas anderen Augen, viel aufmerksamer und viel kritischer.

Im Großen und Ganzen waren wir beide mit den Siegern der Berlinale 2016 zufrieden, aber unsere persönlichen Favoriten haben leider keinen Bären mit nach Hause nehmen können.
Lucy hätte sich gewünscht, dass der „Panorama“ Eröffnungsfilm „I, Olga Hepnarová“ einen Preis gewinnen würde und meine persönlichen Lieblinge im Wettbewerb waren das Sci-Fi Abenteuer von Jeff Nichols, „Midnight Special“ und Mani Haghighis „A Dragon Arrives!“.

Die Autorin
moviesaremyjam_ebd47f1272.jpg
Movies Are My Jam

Forum