Der Plakateur
Der Plakateur: Gezeichnetes von Denys Arcand

Der Plakateur: Gezeichnetes von Denys Arcand

Zum „Big Draw Day“ gibt es heute gezeichnete Plakate zu den Filmen von Denys Arcand.
Der kanadische Regisseur Denys Arcand drehte 1986 den Film „Der Untergang des amerikanischen Imperiums“, dessen Plakate zwar nicht gezeichnet sind, aber dafür eine Strichzeichnung enthalten:



17 Jahre später folgte mit „Die Invasion der Barbaren“ eine Fortsetzung der Geschichte, auf dessen Plakate die Zeichnung aus dem ersten Teil wieder auftauchte. Für den amerikanischen Markt gab es dann allerdings auch eine weniger anzügliche Version des Sujets:



2007 folgte dann der Film „The Age of Ignorance“, der auch wenn er nicht direkt etwas mit den beiden Vorgängerfilmen zu tun hat, von manchen als dritter Teil einer Trilogie gesehen wird. Dafür, das es wirklich eine Trilogie ist spricht, dass auch hier wieder die gleiche Zeichnung vorkommt:



Noch deutlicher macht diesen Bezug das italienische Sujet des Films, dass in der gesamten Gestaltung an den zweiten Teil angelegt ist. Selbst der Titel wurde mit „L'età barbarica“ an „Die Invasion der Barbaren“ angelehnt. Hier der Vergleich:

Der Autor
plakateur_a6208e5c89.jpg
Plakateur


Forum

  • Kunst

    Ich muss zugeben, dass ich leider keine dieser Plakate, genauso wenig die Filme an sich, ansprechend finde.. Jedoch finde ich es bewundernswert, dass Denys Arcand es geschafft hat, ueber so einen langen Zeitraum hinweg konsequent seiner Linie treu zu sein und auch immer die selbe Zeichnung zu verwenden. So hat er seine Fans gewonnen.
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    04.10.2015, 19:39 Uhr