Festivals, Venedig
Filmfestspiele von Venedig 2015

Filmfestspiele von Venedig 2015

Die 72. Filmfestspiele von Venedig werden heute mit dem Film „Everest“ von Baltasar Kormákur eröffnet.
Zwischen 2. - 12. September 2015 werden bei den Filmfestspielen von Venedig 21 Filme im Rennen um den Goldenen Löwen gezeigt. Die Regisseure Alfonso Cuarón und Jonathan Demme übernehmen jeweils den Vorsitz der Jurys für den Wettbewerb und die Nebenschiene Orizzonti. Österreich ist nur mit der Dokumentation „Helmut Berger, Actor“ von Andreas Horvath in der Classic-Reihe vertreten.

Im Wettbewerb der 72. Filmfestspiele von Venedig laufen:

Abluka - Frenzy
F/Tür 2015, Regie: Emin Alper
Heart of a Dog
USA 2015, Regie: Laurie Anderson
Sangue del mio sangue - Blood of My Blood
I/CH/F 2015, Regie: Marco Bellocchio
Looking for Grace
Australien 2015, Regie: Sue Brooks
Equals - Euch gehört die Zukunft
USA 2015, Regie: Drake Doremus
Remember
D/F 2015, Regie: Atom Egoyan
Beasts of No Nation
USA 2015, Regie: Cary Fukunaga
Aus Liebe zu euch
I/F 2015, Regie: Giuseppe M. Gaudino
Madame Marguerite
Frankreich 2015, Regie: Xavier Giannoli
Rabin, the Last Day
F/Isr 2015, Regie: Amos Gitai
A Bigger Splash
I/F 2015, Regie: Luca Guadagnino
The Endless River
F/ZA 2015, Regie: Oliver Hermanus
The Danish Girl
USA 2015, Regie: Tom Hooper
Anomalisa
USA 2015, Regie: Duke Johnson, Charlie Kaufman
L'attesa
I/F 2015, Regie: Piero Messina
11 Minutes
IRL/Pol 2015, Regie: Jerzy Skolimowski
Francofonia
D/F 2015, Regie: Aleksandr Sokurov
El Clan
E/Arg 2015, Regie: Pablo Trapero
Caracas, eine Liebe
Mex/VE 2015, Regie: Lorenzo Vigas
L'hermine
Frankreich 2015, Regie: Christian Vincent
Behemoth
China 2015, Regie: Liang Zhao

Weiters laufen außer Konkurrenz:

Go with Me
USA 2015, Regie: Daniel Alfredson
Tu nichts Böses
Italien 2015, Regie: Claudio Caligari
Black Mass
USA 2015, Regie: Scott Cooper
Mr. Six - Lao pao er
China 2015, Regie: Hu Guan
Everest
USA/UK 2015, Regie: Baltasar Kormákur
Spotlight
USA 2015, Regie: Tom McCarthy
La calle de la amargura - Bleak Street
E/Mex 2015, Regie: Arturo Ripstein

Eigentlich hätte auch Martin Scorsese seinen neuen Film „The Audition“ in Venedig vorstellen sollen, wegen technischen Problemen wurde der Kurzfilm aber leider nicht rechtzeitig fertig.

Forum

  • Venedig 2015

    Leider denke ich auch nie an solche Gelegenheiten, dabei wäre so ein Filmfestspiel ja ein weiterer Grund dafür, Venedig zu besuchen. Das letzte mal ist doch schon sicher ein paar Jährchen her. Ich vermute jedoch, dass vor allem gerade da die Preise für die Übernachtungen in die Höhe schießen. Ich bin gespannt, welche Filme dieses Jahr auf den oberen Rängen sind und wäre auch gespannt, ob jemand von UNCUT vor Ort ist :-)
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    04.09.2015, 09:32 Uhr
    • Uncut

      Leider ist niemand von Uncut in Venedig. Das nächste große Festival auf unserem Plan ist wieder die Berlinale...
      uncut_4fd94f1238.jpg
      04.09.2015, 10:02 Uhr
  • Tolle Stadt

    Ich war heuer im Sommer für ein paar Tage in Venedig - eine wirklich ganz tolle Stadt. Und eigentlich ähnlich wie Sarajevo auch nicht unerreichbar weit entfernt. Um Hollywood-Stars einmal hautnah zu erleben, wär vielleicht ein Besuch Anfang September überlegenswert. Aber meist ist der Urlaub dann schon gebucht, bevor ich an diese Möglichkeiten denke :-)

    Ist eigentlich eine Uncut-Delegation vor Ort?
    schifferl_8ecab76654.jpg
    02.09.2015, 20:27 Uhr