Neu im Kino
Neu im Kino: Woche 29/2015

Neu im Kino: Woche 29/2015

In der neuen Kinowoche erobern einige Festival-Filme unsere heimischen Leinwände

Am grünen Rand der Welt

Carey Mulligan spielt in dieser bezaubernd schönen Literaturverfilmung eines Thomas Hardy-Klassikers eine junge, unabhängige Dame, die gleich drei Verehrer gleichzeitig zu schaukeln hat. Inszeniert wurde das Drama von der dänischen Regie-Ikone Thomas Vinterberg. Für alle, die immer schon mal Thomas Hardys ausführliche Landschaftsbeschreibungen verbildlicht haben wollten.

Amy

Fast genau vier Jahre nach dem Tod von Amy Winehouse will diese Dokumentation sie wieder auf der Leinwand lebendig werden lassen und erzählt uns etwas über ihre Musik und das Mädchen, das sich dahinter verbirgt. Die Doku hat bereits das diesjährige Festivalprogramm von Cannes geschmückt und soll nun auch reguläre Kinogänger begeistern. Für Fans der verstorbenen Pop-Ikone.

Das blaue Zimmer

Auch dieser französische Film lief bereits am Filmfestival in Cannes, allerdings ein Jahr vor Amy. Mathieu Amalric, der gleichzeitig Regisseur und Hauptrolle ist, erzählt eine erotische Krimi-Geschichte, in der ein Mann angeklagt wird für etwas, das in einem blauen Zimmer geschah. Für alle, die herausfinden wollen, was in diesem blauen Zimmer passiert ist.

Unknown User

Dieser Horrorstreifen spielt fast gänzlich auf Skype und erzählt von Freunden, die ein Jahr nach dem Selbstmord eines Mädchens, von dem ein beschämendes Video im Internet öffentlich wurde von einem unknown user heimgesucht werden. Für alle Freunde unglaubwürdigen Horrorgeschichten.

Les Grandes Ondes

In dieser Komödie werden zwei Schweizer Radio-Journalisten nach Portugal geschickt, um dort in einem VW-Bus das Revolutionsgebiet von 1974 zu erkunden. Für Nostalgie-Fans.

Weiteres laufen noch die deutsche Komödie „Desaster“ und das Bollywood-Spektakel „Bajrangi Bhaijaan“ an. Die deutsche Dokumentation „B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989“, die auch bereits auf der Berlinale lief, läuft vorerst nur in Wien und Oberösterreich, der argentinische Dokumentarfilm „Mercedes Sosa - Die Stimme Lateinamerikas“ dagegen nur in Grazer Kinos.
Die Autorin
stadtneurotikerin_948f8a00d1.jpg
Stadtneurotikerin

Forum

  • Schmankerl

    Während in den letzten Wochen ja fast ausschließlich richtige "Kracher" ins Kino kamen, wird es diese Woche ja recht ruhig was den Bekanntheitsgrad angeht. Jedoch ist sicher das ein oder andere Schmankerl dabei, zumindest sieht es nach ein paar Geheimtipps aus. Ich freue mich schon auf einige neue Kritiken :-).
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    17.07.2015, 22:07 Uhr
    • Kritiken

      Von mir wird es diesmal zu den Neustarts familienbedingt keine Kritik geben. Die Zeit ist kostbar und Kinobesuche daher wohlüberlegt. Und diesmal ist eigentlich auch nicht wirklich etwas dabei, was mich sonderlich reizen würde. Aber wie du schon schreibst, eventuell ist ja einer der Filme ein unerwarteter Geheimtipp.
      schifferl_8ecab76654.jpg
      18.07.2015, 20:54 Uhr