Cannes 2015
Cannes 2015 - Tag 4

Cannes 2015 - Tag 4

Schauspielerin Natalie Portman macht, was Nanni Moretti schon lange tut - sie nimmt auf dem Regiestuhl Platz.
Die gute Nachricht vorweg: Leander und Patrick sind gut in Cannes angekommen und haben bereits ihre Akkreditierung abgeholt. Die schlechte Nachricht: Heute ist sich kein Film mehr ausgegangen und sie werden ihre Live-Berichterstattung erst morgen beginnen. Doch auch ohne die Uncut-Kritiker steht Cannes natürlich nicht still. Leander Caine verpasste heute ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Nanni Moretti, der bereits 2001 mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wurde und ein Stammgast in Cannes ist. In seinem neuen Film „Mia madre“ spielt Margherita Buy eine Regisseurin, die Probleme bei den Dreharbeiten ihres Films hat und gleichzeitig von ihrer sterbenden Mutter Abschied nehmen muss.



Der zweite Wettbewerbsfilm des Tages stammt von einem weiteren Cannes-Stammgast. Gus van Sant konnte mit seinem Film „The Sea of Trees“ mit Matthew McConaughey und Naomi Watts aber das Publikum wenig überzeugen. Die ersten Kritiken zum Film waren nämlich schlecht bis sehr schlecht.



Auf neues Terrain begibt sich die Schauspielerin Natalie Portman. Nach zwei Kurzfilmen ist „Eine Geschichte von Liebe und Finsternis“ die erste lange Regiearbeit der Oscarpreisträgerin. Der Film nach den Memoiren des Autors Amos Oz rund um den israelisch-palästinensischen Konflikt wurde hier in Cannes in einem Special Screening gezeigt.



Und als Mitternachtsscreening wurde heute noch die Dokumentation „Amy“ über die 2011 verstorbene Sängerin Amy Winehouse gezeigt.
Der Autor
uncut_4fd94f1238.jpg
UNCUT

Forum

  • Cannes

    Schön, dass ihr beiden gut angekommen seid :-) ich freue mich schon sehr auf die Berichterstattung, die ich dieses Jahr genauer verfolgen werde, als in den letzten Jahren. Ich bin auch schon auf Natalie Portmans Regiefilme gespannt, schließlich passiert es nicht aller Tage, dass eine Schauspielerin die Profession wechselt. Obwohl sie mir ja vor der Kamera auch sehr gut gefällt. Aber zur Not gibt es ja noch Behind the Scenes ;-)
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    17.05.2015, 20:14 Uhr
    • reel women

      ein paar weitere schauspielerinnen, die ins regiefach wechsel(te)n – dem vernehmen nach “eine von hollywoods längsten traditionen“:
      jennifer aniston, elizabeth banks, drew barrymore, lake bell, cate blanchett, sofia coppola, courteney cox, julie delpy, jodie foster, lee grant, scarlett johansson, angelina jolie, melissa mccarthy, ellen page, mary pickford, barbra streisand, mia wasikowska...
      r2pi_f4e09adb6c.jpg
      17.05.2015, 23:35 Uhr