Cannes 2013
Die Gewinner der Filmfestspiele von Cannes

Die Gewinner der Filmfestspiele von Cannes

Die Goldene Palme ging an den Film „La vie d'Adele“ von Abdellatif Kechiche.
Hier die Gewinner im Überblick:

Goldene Palme:
Blau ist eine warme Farbe von Abdellatif Kechiche

Großer Preis der Jury:
Inside Llewyn Davis von Ethan Coen und Joel Coen

Jurypreis:
Wie der Vater, so der Sohn - Like Father, Like Son von Hirokazu Koreeda

Beste Schauspielerin:
Bérénice Bejo in Le passé - Das Vergangene

Bester Schauspieler:
Bruce Dern in Nebraska

Beste Regie:
Amat Escalante für Heli

Bestes Drehbuch:
Jia Zhangke für Tian Zhu Ding - A Touch of Sin

Goldene Palme für den besten Kurzfilm:
Safe von Moon Byoung-gon

Goldene Kamera:
Ilo ilo von Anthony CHEN

Un Certain Regard:
L'image manquante (The Missing Picture) (Hauptpreis)
Omar (Jury Preis)
L'Inconnu du lac - Der Fremde am See (Regie Preis)
La jaula de oro (A Certain Talent Preis)
Nächster Halt: Fruitvale Station (Avenir Preis)

Forum

  • Quelle surprise ...

    ... dass die Überraschungsfilme die Preise gewinnen, ist eigentlich keine Überraschung. Danke jedenfalls an UNCUT für die tägliche Berichterstattung! Ich war mit Euch hautnah live dabei! :-)
    markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
    26.05.2013, 22:44 Uhr
    • Überraschung

      So eine Überraschung war es dann ja gar nicht. Der Coen-Film hatte ja auch recht gute Kritiken bekommen und von „La vie d'Adele“ hatte ich in den letzten Tagen immer wieder im Zusammenhang mit einer Siegeschance gehört. Wir haben den Film leider terminlich nicht anschauen können. Der Film wird aber in Österreich mittels Thimfilm in die Kinos kommen, dann kann man das also nachholen...
      uncut_4fd94f1238.jpg
      27.05.2013, 10:53 Uhr