Awards
Die Nominierungen für die Goldene Himbeere

Die Nominierungen für die Goldene Himbeere

Heute wurden die Razzie-Nominierungen bekannt gegeben. Adam Sandler darf sich gleich über 11 Stück „freuen“.
Normalerweise werden die „Razzies“, die jährlich die schlechtesten Leistungen der Filmbranche auszeichnen, am Tag vor der Oscarverleihung vergeben. Heuer wurde dieser Modus geändert. Die Nominierungen gibt es jetzt knapp vor der Oscarverleihung, die Preise selbst werden dann erst am 1. April verliehen. Mit den meisten Nominierungen versehen wurde dieses Jahr Adam Sandler, der dank „Jack & Jill“ als schlechtester Schauspieler und als schlechteste Schauspielerin nominiert wurde.

Hier alle Nominierungen:

Schlechtester Film:
Bucky Larson: Born to Be a Star
Jack und Jill
Happy New Year
Transformers 3
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1

Schlechtester Schauspieler:
Russell Brand in „Arthur
Nicolas Cage in „Drive Angry“, „Der letzte Tempelritter“ und „Trespass
Tyler Lautner in „Atemlos - Gefährliche Wahrheit“ und „Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1
Adam Sandler in „Jack und Jill“ und „Meine erfundene Frau
Nick Swardson in „Bucky Larson: Born to Be a Star

Schlechteste Schauspielerin:
Martin Lawrence in „Big Mama´s Haus - Die doppelte Portion
Sarah Palin in „Sarah Palin: The Undefeated“
Sarah Jessica Parker in „Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum
Adam Sandler in „Jack und Jill
Kristen Stewart in „Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1

Schlechtester Nebendarsteller:
Patrick Dempsey - Transformers 3
James Franco - Your Highness
Ken Jeong - Big Mama´s Haus - Die doppelte Portion, Hangover 2, Transformers 3, Der Zoowärter
Al Pacino - Jack und Jill
Nick Swardson - Jack und Jill, Meine erfundene Frau

Schlechteste Nebendarstellerin:
Katie Holmes - Jack und Jill
Brandon T. Jackson - Big Mama´s Haus - Die doppelte Portion
Nicole Kidman - Meine erfundene Frau
David Spade - Jack und Jill
Das Unterwäsche-Model (alias Rosie Huntington-Whiteley) - Transformers 3

Schlechtestes Leinwand-Ensemble:
Sämtliche Darsteller in „Bucky Larson: Born to Be a Star
Sämtliche Darsteller in „Jack und Jill
Sämtliche Darsteller in „Happy New Year
Sämtliche Darsteller in „Transformers 3
Sämtliche Darsteller in „Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1

Schlechtestes Leinwandpaar:
Nicolas Cage und jeder, der in einem seiner Filme von 2011 mit ihm die Leinwand geteilt hat
Shia LaBeouf und das Unterwäsche-Model - Transformers 3
Adam Sandler und entweder Jennifer Aniston oder Brooklyn Decker - Meine erfundene Frau
Adam Sandler und entweder Katie Holmes, Al Pacino oder Adam Sandler in „Jack und Jill
Kristen Stewart und entweder Tyler Lautner oder Robert Pattinson - Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1

Schlechtestes Remake, Prequel, Sequel oder Rip-off:
Arthur
Bucky Larson: Born to Be a Star
Hangover 2
Jack und Jill
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1

Schlechtester Regisseur:
Michael Bay - Transformers 3
Tom Brady - Bucky Larson: Born to Be a Star
Bill Condon - Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1
Dennis Dugan - Jack und Jill, Meine erfundene Frau
Garry Marshall - Happy New Year

Schlechtestes Drehbuch:
Bucky Larson: Born to Be a Star - Adam Sandler, Allen Covert & Nick Swardson
Jack und Jill - Steve Koren, Adam Sandler, Geschichte von Ben Zook
Happy New Year - Katherine Fugate
Transformers 3 - Ehren Kruger
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1 - Melissa Rosenberg

Forum

  • Razzies im April?

    Ich könnte schwören, dass die Razzies immer einen Tag vor dem Oscar VERLIEHEN worden sind. Das war dann auch sehr lustig, weil Sandra Bullock im selben Jahr den Razzie und den Oscar für die selbe (schreckliche) Rolle in "The Blind Side" bekommen hat....
    jahelle_a720f2caa1.jpg
    29.02.2012, 18:20 Uhr
    • *blush*

      ah, ich sollt den ganzen artikel lesen, bevor ich was poste *blush*
      jahelle_a720f2caa1.jpg
      29.02.2012, 18:21 Uhr
    • Sandra

      Ja, das wurde heuer geändert.
      Sandra Bullock hat übrigens nicht für die gleiche Rolle Oscar und Razzie gewonnen. War zwar im gleichen Jahr, aber der Oscar war für „Blind Side“ und der Razzie für „All About Steve“.
      uncut_4fd94f1238.jpg
      01.03.2012, 09:08 Uhr
  • Jack und Jill

    Ob „Jack und Jill“ wirklich so schlecht ist? Gut dass ich ihn nicht angeschaut habe.

    Wobei ich finde, dass in den letzten Jahren dir Razzies immer mehr einfach zum Hass-Organ für schlechte oder von manchen ungeliebten Blockbustern (wie Twilight) werden. Ich würde hier gerne wie früher Filme sehn, die wirklich schlecht sind. Die so schlecht sind, dass es schon wieder Spaß macht sie anzuschauen. Wie „Battlefield Earth“, „Dirty Love“ oder alles mit Paris Hilton ;)
    Am ehesten in die Kategorie fällt wohl „Bucky Larson: Born to Be a Star“. Vielleicht schau ich mir den sogar noch an - weil der könnte wirklich schlecht sein ;)
    edwood_57d5f12321.jpg
    28.02.2012, 15:03 Uhr