Boxoffice
Rekordstart für „Fluch der Karibik 2“

Rekordstart für „Fluch der Karibik 2“

Die Fortsetzung zu „Pirates of the Caribbean“ spielte am Startwochenende 132 Millionen Dollar ein und brach damit sämtliche Rekorde.
Vor drei Jahren war „Fluch der Karibik“ der Überraschungshit der Disney-Studios, der allein in den USA über 300 Millionen Dollar einspielte. Die Erwartungen für die Fortsetzung waren dementsprechend hoch - und konnten zumindest was das Einspielergebnis betrifft mehr als erfüllt werden. Allein am Startfreitag spielte der Film 55 Millionen Dollar ein und brach damit schon den ersten Rekord. Bisheriger Spitzenreiter für ein Ein-Tages-Ergebnis war „Star Wars: Episode III“ mit 50 Millionen. Über das Wochenende brachte es der Film dann auf gigantische 132 Millionen Dollar - ebenalls Rekord. Bisheriger Spitzenreiter hier war „Spider-Man“ mit 114 Millionen Dollar.

Im Schatten diesen Riesenblockbusters hat sich kein anderer großer Film an den Start getraut. Richard Linklaters „A Scanner Darkly“ brachte es mit nur 17 Kopien auf Platz 17. Nur 0,4 Millionen Dollar, aber doch der zweitbeste Kopienschnitt nach „Pirates of Caribbean 2“.

Die restlichen Filme der Top 10 haben alle mehr oder weniger stark abgebaut, am wenigsten Schwund hatte dabei noch „Cars“ von Disney/Pixar, am meisten Rückgang musste die Nummer eins der Vorwoche, „Superman Returns“ einstecken, der nun insgesamt bei 141 Millonen Dollar steht.
Mehr dazu auf Uncut:
Fluch der Karibik 2 - A Scanner Darkly

Forum

  • das

    ist doch eigentlich klar.
    der film wurd seit 3 jahren von allen fans (besonders von fans wie dir jack) sehnlichst erwartet. das ist doch so ähnlich wie bei herr der ringe
    03.08.2006, 21:21 Uhr
  • War zu erwarten ...

    ... dass nach dem großen Erfolg des ersten Teils das Interesse an der doppelten Fortsetzung groß sein würde.

    Ein so herausragenden Ergebnis ist natürlich eine tolle Bestätigung für Produzent Jerry Bruckheimer, der sich zu Anfang mit Disney-Boss Michael Eisner drum streiten mußte, Johnny Depp für Jack Sparrow zu besetzen.
    markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
    10.07.2006, 22:54 Uhr
    • WAS?

      Tja, das wär aber schon ein tragischer Verlust gewesen, wenn Johnny Depp nicht mitspielen dürfte... Der Film lebt doch fast nur von Depp! Na, nur gut, dass sich Bruckheimer durchgesetzt hat!
      joesy_161503dc9f.jpg
      11.07.2006, 13:36 Uhr
  • boa

    das ist cool! so viel kohle! mit nem guten start hatte ich ja gerechnet , aber das er spiderman von eins geholt hat hätte ich nicht gedacht! Gratulation!
    10.07.2006, 18:48 Uhr
  • !

    das klingd doch schon mal vielversprechend!!!
    10.07.2006, 00:46 Uhr