12 Einträge
26 Bewertungen
28.5% Bewertung
  • Bewertung

    schlecht, sehr sogar...

    trotz einer so großartigen besetzung ein gröttig mieser film - braucht man nicht!
    15.10.2008
    12:36 Uhr
  • Bewertung

    Gut gemacht, aber ohne die wahre Emma Peel

    Also schlecht finde ich den Film nicht. Wenn man sich andere missratene Serienverfilmungen wie "Verliebt in eine Hexe" ansieht gehört dieser Streifen schon zum besten Film. Er hat gute Tricks, coole Sprüche und nette Verfolgungsjagden. Zudem ist Sean Connery als Schurke echt schön schräg, auch Ralp Fiennes ist ganz okay. Wer allerdings Fehlbesetzt ist, ist Uma Thurman als Emma Peel. Zwar sieht sie ganz heiß aus, aber der tollen Diana Rigg kann sie einfach nicht das Wasser reichen.
    Für mich als großer Diana Rigg-Fan war sie einfach in keiner Weise so toll wie sie.
    Denn ohne die richtige Emma Peel hat der Film mich nicht ganz überzeugt.
    Es wäre ganz nett gewessen wenn man jemand besseres für die Rolle von Emma Peel besetzt worden wäre(falls man Diana Rigg überhaupt ersetzen kann)
    Schade, denn ansonsten war der Film ganz gut.
    17.01.2007
    20:04 Uhr
    • Bewertung

      Na Schau

      Also haben wir doch noch was gemeinsahm. Ich habe keine Ahnung was an dem Film so dermasen schlecht ist.
      17.01.2007
      20:33 Uhr
  • Bewertung

    Naja

    Meiner Meinung nach ist der Film nicht gut aber auch nicht so schlecht wie alle sagen.Schlecht gemacht aber rassante Sprüch.
    24.09.2006
    11:20 Uhr
  • Bewertung

    schlechter geht's kaum noch

    Du meine Güte, was ist dem Filmteam denn hier eingefallen?? Und: Ist ihm überhaupt irgendetwas eingefallen??

    Fazit: Der unnötigste und auch idiotischte Film des 20. Jahrhunderts und der Beweis, dass es auch in der Schublade wirklich guter Darsteller (Sean Connery, Ralph Fiennes - bei dem es übrigens besonders schmerzt) immer einen Schund oder totalen Verhau zu finden gibt. Sonst würd die Statistik sich wohl nicht freuen... ;)
    16.06.2006
    11:29 Uhr
  • Bewertung

    einer der schlechtesten

    filme, die ich je gesehen habe. schade drum, ihn im kino zu sehen geschweige denn den fernseher einzuschalten.
    kim606_4086b33d9c.jpg
    01.04.2006
    12:35 Uhr
  • Bewertung

    puhhh

    also diesen film verkraften ist eine echte kunst!
    wie kann man nur?????
    auf jeden fall möchte ich jedem recht herzlich davon abraten, seine kostbare zeit mit diesem müll zu vergeuden!
    07.02.2006
    13:34 Uhr
  • Bewertung

    Der letzte Müll

    ist dieser Film zwar wirklich unbestritten. Zwar wurden gute Schauspieler eingekauft, aber das wars schon. Das Drehbuch muss wohl jemand auf der Strasse gefunden und gleich nochmals weggeworfen haben - statt dessen wurde der Wetterbericht verfilmt.
    JDS
    31.08.2005
    19:24 Uhr
  • Bewertung

    Hui

    So viel versucht so wenig geschafft. Keine Ahnung wie sich eigentlich diese Schauspieler zu so einen Film überreden lassen konnten. Wenigstens hätten sie nachdem er fertiggestellt war verhindern müssen das er herauskommt. Kompletter Schwachsinn
    28.07.2005
    09:58 Uhr
  • Bewertung

    ohne Hirn, Charme und Melone

    Ich habe ja leider nie die Serie gesehen, aber um diesen Müll entsetzlich zu finden muss man glaub ich nicht einmal dieses Kunststückchen vollbracht haben. Was hier präsentiert wird wirkt als komme es aus dem Müllberg des Cutterraums. Unlogische Sequenzen und Handlungen folgen aufeinander, Ralph Fiennes, Uma Thurman und Sean Connery (als "Wetterfrosch" unmöglich) verschwenden dermaßen ihr Talent dass es einem schon weh tut zuschauen zu müssen, die Story wirkt, als hätte man sie unter Drogen geschrieben. Gehört auf jeden Fall in die Kategorie "Die Filme die niemals hätten gedreht werden sollen".
    susn_15a35adfde.jpg
    23.05.2005
    21:45 Uhr
  • Bewertung

    Da kann ich Harry Potter nur zustimmen.

    Der Film fängt den Charme der die Kultserie ausmachte in keinster Weise ein.
    Wäh!
    08.02.2005
    13:56 Uhr
  • Bewertung

    Katastrophal !!!

    Mir ist es erst zwei Mal wirklich ernst damit gewesen, den Saal zu verlassen. Dieser Film ist einer davon: so etwas Dummes, Unnötiges und lächerlich Gespieltes ist mir noch nie untergekommen. Nicht einmal Sean Connery kann dieser filmischen Katastrophe noch irgendetwas Gutes verleihen. Und zur Krönung: kein Cinemascope. Vielleicht hat das Studio bereits Schlimmes geahnt.
    markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
    04.12.2004
    16:46 Uhr