3 Einträge
8 Bewertungen
81.3% Bewertung
  • Bewertung

    Baymax

    "Baymax" hält, was er verspricht: Wunderbar gestaltete Animation und Unterhaltung vom Anfang bis zum Ende. Es macht einfach Spaß! Man kann sich sehr gut mit Hiro und den restlichen Protagoniten identifizieren und fühlt sich die ganzen 102 Minuten lang als Teil dieses genialen Animationsabenteuers und Universums. Disney ist einfach immer eine Garantie für gute Filme!
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    08.04.2015
    11:12 Uhr
  • Bewertung

    marshmallow-man

    erst ein cooler bot-fight à la real steel, weiter mit einer verfolgungsjagd à la batman und gleich darauf ab in die gefängniszelle: die arme junge tante kann nicht verstehen, was sie in der erziehung des teenies hiro falsch gemacht hat... bei einem zwischenstop zum nächsten bot-fight begleitetet hiro seinen älteren bruder tadashi auf dessen "nerd"-uni – und leckt blut. da will er hin, denn nur wer so richtig smart ist, ist cool!
    ein tragisches unglück nimmt ihm jedoch seine erste geniale erfindung – und das leben seines bruders.

    so ganz allein ist hiro aber doch nicht: äußerlich eine mischung aus michelinmännchen, marshmallow und kung-fu-panda, und innerlich eine robuste konstruktion aus carbonstahl, füllt der knuddelige roboter baymax bald alle notwendigen rollen aus: mal persönlicher pubertätsbegleiter mit aufklärungsagenden und detektivischem spürsinn, mal wärmekissen oder schützender airbag – und, nach einem programmupdate: baymax der durchschlagskräftige iron-man-abklatsch. mit ihm und vier mitstreitern will hiro das unglück aufklären – und fürchterlich rache nehmen.

    baymax' robotergesetz – "unsere programmierung verhindert, dass wir menschen verletzen" – klingt aber arg unvereinbar mit hiros unausgegorenen racheplänen...

    fazit: was baymax den roboter auszeichnet, ist nicht seine ästhetische besonderheit, sondern sein tonfall, seine altklugen weisheiten und ratschläge, die man jedem kleinen kind gerne und überall mitgeben möchte – eine immer spürbare wärme und sensibilität, wie in den momenten, wo er in seinem deformierenden iron-man-anzug einem schmetterling nachsieht: ein gemüt wie disneys ferdinand der stier...

    was baymax den film betrifft: disney schafft hier den spagat zwischen notwendiger marktanpassung und menschlichem tonfall – superhelden sind die prinzessinnen von heute, und dank der tochterfirma marvel kann disney hier auf reichlich vorbilder zurückgreifen. wer sich bei den (nicht gar so lustigen) action-sequenzen an spider-man erinnert fühlt, wird aber auch den unterschied bemerken: nicht rache darf den lebensplan bestimmen – das hätte tadashi nicht gewollt... und nicht abigail. und mit sicherheit nicht ferdinand der stier und baymax der persönliche gesundheitsassistent.
    r2pi_f4e09adb6c.jpg
    12.01.2015
    22:19 Uhr
  • Bewertung

    Die Unglaublichen

    Man nehme DIE UNGLAUBLICHEN, gebe einen Hauch von KUNG FU PANDA hinzu und würze das Ganze mit einer Brise MONSTER AG und schon ist BAYMAX oder wie der Film im Original heißt BIG HERO 6 fertig!
    Disney schafft es immer wieder grandiose Filme für Jung und Alt auf die Leinwand zu zaubern. Humor und rasante Action wechseln beinahe im Minutentakt ab bzw. so kommt's dem Zuschauer vor!
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    03.01.2015
    19:35 Uhr