Forum zu GoldenEye

14 Einträge
38 Bewertungen
70% Bewertung
Seite 1   2 alle Einträge
  • Bewertung

    The Sean Bean Effect

    Ein neues Jahrzehnt, ein neuer Bond. Mit Pierce Brosnan in der Hauptrolle versucht man einen neuen Bond zu kreieren, der auch im internationalen Vergleich standhalten zu vermag. Für mich passiert dadurch aber das Gegenteil. Anstatt moderner und "flashier" zu sein, wirkt GoldenEye übertrieben und gezwungen.
    Die Geschichte erzeugt zwar Spannung, fesselt aber bei weitem nicht so wie in vielen Vorgängern.

    Die Special Effects imponieren zwar, aber es wirkt fast so als wird in jedem Schritt, in jeder Szene ein bisschen zuviel geboten.
    Leider kann mich GoldenEye nicht überzeugen, auch Brosnan kann mit den Vorgängern für mich nicht mithalten.
    ohhoney_0ded0e006c.jpg
    31.10.2015
    11:59 Uhr
  • Bewertung

    20 Jahre Bond

    Wer hätte gedacht, dass GoldenEye mittlerweile schon gut 20 Jahre her ist? Pierce Brosnans erster Bond hat sich nicht nur im Kino, sondern auch bei Videospielen etabliert. Ich erinnere mich immer noch an das Videospiel für den Nintendo 64, dass damals großen Erfolg feuerte und heute nicht einmal wenig wert ist.

    Alle "Bond-Elemente" sind natürlich in diesem Film vereint: wunderschöne Bond-Girls, ein großartiger Gegenspieler und Bösewicht, heiße Autos und einen Bond-Typischen Erzählplot, der aber trotz mittelmäßigkeit unterhaltsam ist. Action spielt hier auch eine große Rolle, da sehr viel passiert. Die Leistung des ganzen Schauspielcasts ist durchaus glanzvoll und einer der besten Bond-Filme. Durchaus ist "GoldenEye" ein gelungenes Gesamtpaket, obwohl mich der Schluss nicht ganz überzeugt hat. Dies tut aber nichts zur Sache, da der Film dennoch gelungen ist und für mich sicher zu den "Top"-Bond-Filmen gehört. Auf jeden Fall ein guter Start für die Reihe mit Pierce Brosnan und eine hohe Messlatte für Daniel Graig, der sich für mich bis jetzt nicht direkt als guter Nachfolger gezeigt hat. Ich bin einfach mit Pierce Brosnan aufgewachsen, vielleicht liegt es daran.
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    06.06.2015
    13:51 Uhr
  • Bewertung

    Goldeneye

    Nachdem der letzte Bond Film mit Timothy Dalton eher floppte, kam sechs Jahre danach ein neuer James Bond Darsteller zum Zug. Mit Pierce Brosnan wurde die bereits leicht angestaubte James Bond Marke neu belebt. Mit Goldeneye wurde ein schnellerer und actionreicherer James Bond präsentiert der nur noch wenig vom eleganten Agentenleben der Vorgänger hatte. Viel öfter als sonst wurden Dinge gesprengt, oder man liefert sich eine wilde Schießerei.
    Die Story ist eine relativ klassische James Bond Geschichte, ohne besondere Wendungen oder Überraschungen. Leider ist auch die Rolle von Sean Bean recht schnell klar. Judi Dench als erste weibliche M war eine kleine Überraschung, wobei ich sie für eine großartige Schauspielerin halte und für eine gute Besetzung.

    Goldeneye ist ein Hollywood tauglicher Actionfilm, in dem sehr viel explodiert und viel geschoßen wird. Er ist nicht brillant,war aber für den Neustart der Serie in genau dieser Form notwendig.
    sanasani_81677de759.jpg
    02.06.2015
    18:45 Uhr
  • Bewertung

    Golden eye

    Der erste james bond teil in der Brosnan mitspielt und der Film ist echt geil. die story ist der hammer und die Bösen sind ja auch cool.
    03.08.2007
    00:01 Uhr
  • Bewertung

    Brosnan ist kein guter Bond

    Daher ist es auch nicht allzu rühmlich, wenn ich sage, dass das der beste bond der Brosnan-Ära ist.
    27.05.2007
    19:17 Uhr
  • Bewertung

    Mega

    Bond Film.
    James Bond Film.
    Einer der geilsten überhaupt.
    Sean Bean ist so ein toller Wiedersacher und jede Szene ist voll von Humor und/oder Action und/oder Erotik :-)
    Das ist Unterhaltung pur ab der ersten Minute.
    Selbst wenn man es auf VHS hat fällt es einem schwer auch nur auf Pause zu drücken wenn man aufs Klo muss^^
    Panzerszene zählt zu einer meiner Lieblings Bond-Szene.

    Ein echter Bond-Film mit allem was dazugehört (nicht so wie manch anderer aktueller Verriss)
    Einziger winziger Minuspunkt; Es gibt keine geile Q-Auto action Szene. Anscheinend mag Martin Campbell autos nicht so (merkt man auch im aktuellen "Bond-Film")
    08.12.2006
    20:33 Uhr
  • Bewertung

    Cooler Bond-Film

    Echt super geil. Von James Bond guck ich mir immer wieder gerne die Filme an, besonders aber die mit Pierce. Dieser Teil hier ist einfach perfekt. Sean Bean war ein cooler Schurke und die Action grandios. Am besten war die Panzerverfolgungsjagd durch St.Petersburg, wo gehörig was zu bruch geht.
    08.12.2006
    13:44 Uhr
  • Bewertung

    James Bond Goldeneye

    Hier beweist Brosnan erstmals, dass er ein wirklich sehr guter Bond ist.
    Die Story stimmt auch, Sean Bean zeigt auch eine annehmbare Leistung, Alan Cumming ist hier einfach brilliant. Famke Janssen spielt ihren Part mit lockerer Hand.
    Der gleiche Regiesseur ist bei Casino Royale, das berühigt meine Gedanken an den neuen Bond ein bisschen.
    lemonysnicket_025246c042.jpg
    16.11.2006
    14:15 Uhr
  • Bewertung

    hehe

    der einzige bond den ich bisher gesehen hab...
    Also alles in allem fand ich den gar nicht schlecht, gute action, gute darsteller, annehmbare story...
    16.11.2006
    14:07 Uhr
  • Bewertung

    der erste bond

    mit brosnan. das einzig wirklich tolle ist wohl famke jansen. einfach atemberaubend.
    das einzig neue ist wohl das neue image von bond. nicht mehr der totale ladykiller, sonder immer nur eine oder höchstens 2 pro film.
    na, das geht ja noch.
    kim606_4086b33d9c.jpg
    13.03.2006
    22:49 Uhr
  • Bewertung

    rückblick

    end betrachtet ist dieser Bond eigentlich eine gelungene Anknüpfung an die alten Teile ohne zu vergessen in welcher Zeit er spielt. Brosnan bringt wieder ein bischen mehr britischen Akzent und ist eine gute ablöse vom meiner Meinung besten Bond: Timothy Dalton.
    Die Handlung ist gut und unterhaltsam; auch gibts noch ein bischen Agentenzeugs und nicht nur hohle Action. Zuerst störte mich eine weibliche M aber nach mehren Bonds passt sie wirklich gut und entpuppt sich als guter Griff.
    Izabella Scorupco als Gute sowie Sean Bean als Böser spielen gut und überzeugen!
    -> gelungener nicht alzu ernster Agentefilm mit neuem Bond
    30.07.2005
    19:40 Uhr
    • Bewertung

      Timothy Dalton?

      Für mich war Timothy Dalton wohl ein ziemlicher Ausrutscher. Sogar noch einen Hauch schlechter als George Lazenby. Naja, aber jederm das seine.
      Für mich ist nach wie vor Sean Connery der einzige und beste Bond ;)
      treadstone71_02519ad8f6.jpg
      31.07.2005
      22:15 Uhr
Seite 1   2 alle Einträge