Uncut live von der Berlinale 2019
1 Eintrag
1 Bewertung
80% Bewertung
  • Bewertung

    Rogue

    Da hab’ ich mich doch neulich beim Zähneputzen gefragt, was macht eigentlich GREG McLEAN, der Regisseur von „Wolf Creek“, DEM Movie für die gepflegten Tramper-Holidays Down Under? Antwort, völlig überraschend: Der hat einen neuen Film gedreht! Thema: Salzwasserkrokodile im nordaustralischen Outback. Aber wenn Sie jetzt glauben, das ist so eine aalglatte Tierdoku aus der Dienstag-Schublade von „Universum“, dann liegen Sie genauso falsch wie der rasende US-Reisereporter (Uff!) Pete, der sich da irgendwo im falschen Revier eines Riesenkrokos aufhält und dadurch diesen Echsengiganten zur Nahrungsaufnahme menschlichen Fleisches provoziert wie motiviert. Der Dödel!

    Die natürliche Ordnung der Nahrungskette einfach so in den Wind schlagend, verfolgt die Riesenhandtasche in spe also unseren Schreiberling inkl. nett-ausschauender Wildhüterin und unnützem Touristenbunch auf ein unwirtliches Eiland im Irgendwo von Nirgendwo und macht da frech auf Menschenfresser mit Tränenstau. Der Rest der Story steht im Prospekt von Neckermann, Hardcore oder der unzensierten Version des Tagebuchs von Crocodile Dundee. Allfällige Ähnlichkeiten mit dem weißen Hai, Teil 1 bis 4, dem Grizzly, der Anaconda zu Boden oder im Plane, den Gremlins und Halloween-Fan Michael Myers sind rein zufällig, werden von ihrem Arzt oder Apotheker aber trotzdem als rezeptpflichtig angesehen. So, und jetzt hol’ ich den Kasperle, weil der weiß, wie man dem Krokodil die Tränen trocknet …
    Exklusiv für Uncut von MacGuffin Mehr zur DVD
    macguffin_e82d176bca.jpg
    09.09.2008
    18:38 Uhr