4 Einträge
12 Bewertungen
64.6% Bewertung
  • Bewertung

    Thriller mit Hang zum Mystery

    Ein bisschen übersinnlich, aber dennoch nicht so extrem, dass man nicht auch dran glauben könnte - das ist eine klare Stärke des Films.

    Kevin Costner hatte meiner Meinung nach die Rolle seines Lebens in "Robin Hood - König der Diebe", daher ist es schwer, dass da noch ein Film ran kommt.

    Trotzdem: erstklassige Unterhaltung für alle, die auf Mystery-Nervenkitzel stehen.
    12.07.2008
    23:25 Uhr
  • Bewertung

    Nun ja...

    Kevin hat schon weitaus bessere Filme abgeliefert. War von dem nicht so begeistert, hab mich teilweise zu sehr amüsiert über manch Storylücken... Warum manche Sachen bekannt waren u. manche so überhaupt nicht gingen... Na ja. Vielleicht war ich auch nur zu kritisch eingestellt.
    joesy_161503dc9f.jpg
    22.03.2007
    14:49 Uhr
  • Bewertung

    Starker Mysterythriller mit schwachem Ende

    Kevin Costner in der sympathisch lebensnah erscheinenden Rolle eines Witwers, der nach einigen mysteriösen Vorfällen und Visionen an seinem Verstand zu zweifeln beginnt. Was sehr spannend und undurchsichtig, sowie mit einigen exzellenten, stark psychisch wirkenden Szenen fern dem üblichen Horror beginnt, verunglückt leider gegen Schluss ein wenig durch Kitsch und ein typisches Hollywood-Ende. Einwandfrei gelungen sind jedoch die Libellenszenen, die trotz der Harmlosigkeit der Tiere eine beeindruckend drohende Wirkung mit minimalem Aufwand an Special Effects ausüben.
    Ansonsten ein unterhaltsamer Mysterythriller, in dem eine wie immer großartige Kathy Bates als liebenswürdige Nachbarin dem verzweifelten Costner zur Seite steht.
    05.03.2006
    14:48 Uhr
  • Bewertung

    Kevin ist wieder da

    Kevin Costner begegnet uns hier in einem solide gemachten Drama, rund um das nicht-lLoslassen Können nach dem Verlust eines sehr geliebten Menschen. Was passiert, nachdem wir sterben und wie geht es denen, die uns schon voraus gegangen sind ?

    Loszulassen ist oft das Einzige, das den Hinterbliebenen helfen kann, über den Verlust hinweg zu kommen. Für diesen Film braucht man zwischendurch ein wenig Geduld, insgesamt aber fand ich ihn aber akzeptabel.
    markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
    21.12.2005
    22:16 Uhr