4 Einträge
10 Bewertungen
85% Bewertung
  • Bewertung

    Klassiker

    Einer der außergewöhnlichsten Filme die ich je gesehen habe. Der Film erschien im Jahr 1989 und ist einer von den wenigen Filmen, die eine tiefsinnige Botschaft in sich tragen ohne langatmig zu sein.
    Die Schauspielerische Leistung von Robin Williams ist wieder einmal großartig, aber nicht nur er Spielt seine Rolle fantastisch. Die Emotionen, Gedanken und Charaktere werden von den jungen Schauspielern einzigartig dargestellt, besonders herausragend waren die Leistungen von Robert Sean Leonard (Neil Perry) und Ethan Hawke (Todd Anderson).
    Ein Meisterwerk der Filmkunst, das jede sehen sollte.
    23.04.2010
    17:09 Uhr
  • Bewertung

    Wahrlich: Einer der besten Filme aller Zeiten!

    Für mich steht fest: An diesem Werk des vielgerühmten australischen Meisterregisseur Peter Weir ist einfach alles gelungen, ein Film, wie er nur alle 10 bis 20 Jahre mal vorkommt.
    Wem hier nicht das Herz übergeht, der ist bereits verloren.
    Ich bleibe dabei: Der beste Film aller Zeiten.
    30.01.2009
    13:47 Uhr
  • Bewertung

    Ein Film von poetischer Traurigkeit

    Carpe Diem!
    Diesen Film habe ich kurz nach meiner Schulzeit im Kino gesehen und irgendwie bereut, nicht in so eine Schule gegangen zu sein (solche gibt es tatsächlich noch!) und vor allem, nicht mehr in der Schule getan zu haben, was außerhalb des Lernens lag.
    So ist die Schulzeit etwas an mir vorübergeplätschert und es liegt nun an mir im Berufsleben diesen mich durchaus prägenden Leitspruch umzusetzen.

    Ein weiterer großartiger Film dieses Genres hat hier glaube ich noch keinen Einzug gehalten:

    Der Club der Cäsaren / The Emperors Club
    mit einem großartigen Kevin Kline

    Jungeninternat, New England, Anfang der 70er

    Hier geht es darum, dass die Werte von Tugend und Anstand (nach den Philosophen der Antike) gelehrt werden und ein neuer Mitschüler beginnt sie in Frage zu stellen und die Welt dort beginnt zu wanken...
    10.09.2008
    09:08 Uhr
  • Bewertung

    Herrlich!!!

    Der Film ist einfach ein Gedicht. Robin Williams spielt hier den engagierten Leher an einer Elite-Schule, der ein bisschen Schwung in die verstaubten Hallen bringt. Er weckt die Liebe zur Literatur in einigen Jungs, fördert ihr Interesse an der Schaupspielerei - leider endet das für einen Jungen (sehr gut ein noch sehr junger Ethan Hawke) nicht unbedingt positiv...
    Sehr schöner, berührender Film über Lehrer, wie man sie sich nur wünschen kann und Eltern, wie sie keiner haben möchte.... und noch ein paar andere Sachen. ;-)
    Oh Captain, my Captain...
    joesy_161503dc9f.jpg
    26.02.2008
    10:21 Uhr