6 Einträge
7 Bewertungen
61.4% Bewertung
  • Bewertung

    Magic Matt

    Tess arbeitet auf einer Yacht in der Karibik und will sich scheiden lassen. Der Grund: er ist Schatzsucher und hat nichts anderes im Sinn als einen verschollenen Schatz zu finden. Wir der Zufall so will entdeckt er doch tatsächlich den ersten sachdienlichen Hinweis auf die tatsächliche Existenz des Schiffes, welches das Kostbare Gut transportierte. Tess überzeugt ihren Boss die Suche zu unterstützen und so beginnt die Schatzsucher.

    Matthew McConaughey halb nackt - den ganzen Film - ein Augenschmaus.
    Die Geschichte ist ganz nett und unterhaltsam, Hudson und McConaughey harmonieren gut und in wunderschöner Kulisse entsteht so ein gemütlicher Film, den man sich gerne anschaut.
    Muss man nicht gesehen haben, aber in der Kategorie seichte Unterhaltung ist er durchwegs zu empfehlen.
    ohhoney_0ded0e006c.jpg
    20.03.2015
    20:42 Uhr
  • Bewertung

    Ein Schatz zum Verlieben

    also eigentlich hat mir der film sehr gut gefallen. ich finde man musste bei gewissen stellen, halt schon aufpassen (gerade wenn es zu sehr ins geschichtliche ging) um alles mitzubekommen.
    sonst ist es ganz ansehnliche komödie. hat mir ganz gut gefallen.
    11.05.2009
    20:50 Uhr
  • Bewertung

    ...Wer's findet, dem gehörts!...

    Viel zu lange Einleitung...kommt erst sehr spät zum eig. Höhepunkt der Geschichte.
    Hin und wieder durchaus nette Witze...aber vom Knüller weit entfernt.
    Das Schauspielerpaar hat schon einmal grandios harmoniert, aber hier fehlt mir ein wenig die Chemie.
    constantine_63f744ebb1.jpg
    01.11.2008
    10:09 Uhr
  • Bewertung

    Na ja ...

    Also irgendwie kreist der Film ein wenig zu sehr um den Oberkörper von Matthew M. Die Geschichte von dem einfältigen, aber von seiner Schatzsuche besessenen, Tölpel und seiner Ex-/Frau ist ja im Grunde einige Lacher wert, das Ganze wird aber auf so niedriger Temperatur gekocht, dass es einfach sehr lange braucht, bis die Suppe fertig ist. Schöne Bilder vom blauen Himmel und dem blauen Meer und ein bisschen Sand, mancher verirrt sich auch leider ins Getriebe der Handlung. Donald Sutherland kann daran leider auch nichts ändern. Ein oberflächlicher Film für einen lauen Sommerabend, an dem man nichts Besseres zu tun hat.
    harry.potter_aadba0451b.jpg
    11.06.2008
    22:21 Uhr
  • Bewertung

    Enttäuschung

    Belangloser Film. Alles schon x-mal gesehen. Mässig spannend, lahme Gags. Brauchte Donald Sutherland, der einzig sehenswerte Darsteller, Geld, um bei so einem Mist mitzumachen?
    mks
    27.04.2008
    09:02 Uhr
  • Bewertung

    Schatzsuche mal anders

    Dass die Schatzsuche hier eher im Hintergrund steht und nicht "Indiana Jones", "National Treasure" etc. nacheifern will, ist durchaus positiv zu werten.
    Die Gags, Witze und Wortspiele überwiegen und machen den Reiz des Filmes aus, dennoch gibt es auch genügend Action und ein bisschen Abenteuer.

    Eine gute Mischung für einen netten Abend!
    25.04.2008
    23:18 Uhr