Forum zu Antz

12 Einträge
35 Bewertungen
67.3% Bewertung
  • Bewertung

    Das Jahr der Ameisen

    Wir schreiben das Jahr 1998 - und ich erinnere mich noch sehr gut an den Tag, als ich mir den Film als 10-jährige im Kino angesehen habe. Was das angeht handelt es sich hier wohl wirklich um das Jahr der Ameisen, denn im gleichen Erscheinungsjahr kam auch "Das große Krabbeln"... nur sind die Ameisen in Antz weniger süß und knuffig. Etwas überrascht war ich damals darüber schon. Die Story gefällt mir mittlerweile auch besser und der Film baut nicht auf offensichtlichen Witzen auf, sondern kann auch einmal ironisch werden. Somit ist der Film ein klein wenig mehr etwas für Erwachsene, als er für Kinder ist. Natürlich war ich damals begeistert von der Animation, als Erwachsene hat man nun inzwischen natürlich Besseres gesehen, aber für die damalige Zeit ist es immer noch gut. Heutzutage gefällt mir der Film auch mit Originalton mit Woody Allen als Synchronsprecher. Grundsätzlich ist der Film sicher einer der Besten der damaligen Zeit.
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    05.12.2015
    18:45 Uhr
  • Bewertung

    Was krabbelt denn da?

    "Antz" ist ein sehr guter Computerfilm. Die Figuren sind gut animiniert und der Film ist auch nicht ganz so harmlos wie "Das große Krabbeln". Daher für kleine Kinder schon etwas zu brutal, vor allem die Szene wo die Armeisen gegen die Termiten kämpfen.
    02.09.2007
    13:15 Uhr
  • Bewertung

    coole Ameisen

    voll cooler film. um einiges besser als „Das grosse Krabeln“, aber nicht perfekt und die Handlung war auch irgendwie lam. sonst eh cool.
    21.04.2007
    22:59 Uhr
  • Bewertung

    A wie Ameisen

    Der Film ist teilweise Lustig aber großteils düster.Die Ameisen die unterworfernen der Wespen die propieren zu entkommen.Die Ameise die eine großen liebe nachgeht die sie eigendlich nie bekommen kann.In sicht der Ameisen sehr dunkel.Sonst nur mittelmäsig,nur die Animationen Spitze
    17.10.2006
    20:57 Uhr
  • Bewertung

    Lieb

    Ein Film gegen Langeweile, nette Story , gute Umsetzung und ziemlich gute Synchronstimmen.
    03.08.2006
    13:38 Uhr
  • Bewertung

    nett

    war ein netter, unterhaltsamer film... is eben animiert und ich mag animierte filme nicht so^^ aber man kann eigentlich nix daran aussetzen
    eisregen_126376c405.jpg
    04.04.2006
    12:13 Uhr
  • Bewertung

    gibt es

    etwas schöneres als einer ameise beim ausleben ihrer neurosen zu zusehen
    kim606_4086b33d9c.jpg
    22.02.2006
    00:53 Uhr
  • Bewertung

    Zeichentrick trifft Woody Allen

    "ANT Z", wie es ja eigentlich gemeint ist, trat in direkter Konkurrenz mit der Pixar-Disney-Produktion "A Bug's Life" an und war dieser animationstechnisch letztlich unterlegen. Pixar hatte einfach das rundere und vor allem : familientauglicherere Produkt abgeliefert.

    Gerade letzteres ist aber ein großer Vorteilt für "Antz", weil wir hier nämlich die Fusion von Woody-Allen (er spricht im Original Z) mit all seinen Neurosen und der CGI-Ameise erleben und das hat bei mir für Lachen ohne Ende gesorgt. Nicht, weil es lächerlich gewesen wäre, sondern weil der Humor einfach herrlich ist. Eher was für Erwachsene, aber liebenswert.
    harry.potter_aadba0451b.jpg
    21.12.2005
    21:57 Uhr
  • Bewertung

    mit einigen

    langweiligen Stellen und schlecht gerenderten Szenen - naja, bei den damaligen PCs dennoch eine Meiserleistung!
    Tolle Ideen, wie etwa die Ameise beim Psychologen die gegen die Menge antrottet und meint sie sei etwas besonderes ..... und dann tatsächlich dank Slys Hilfe zu etwas besonderem wird.

    Für einen Kinderfilm (denke mal das ist einer) etwas zu nachdenklich und düster, allerdings lege ich das so aus, dass Kinder eher andere Sachen im gedächnis behalten wie z.B. der einzige Überlebende dem Volk präsentiert wird und nicht aufhört zu winken; oder das grausige gemetzel der Ameisen, das doch etwas zu grausig war, wenn ich das z.b. mit König der Löwen vergleich der mich danals gefessellt hat so gibt es in Antz zuviel dargestelllte Agression/Gewalt!

    -> Für ältere Kinder sehr sehenswert! Für Erwachsene ebenfalls.
    29.07.2005
    12:20 Uhr
  • Bewertung

    etwas zu düster

    Der Film war nicht schlecht, besonders genial war, dass die Ameisen die Gesichtszüge von ihren Sprechern hatten (Woody Allen, Sharon Stone, Sylvester Stallone, Gene Hackman etc.), aber die Story war etwas zu düster, jedoch kommt der Film ohne irgendwelchen "Ameisenpathos" und übermäßigen moralischen Botschaften aus. Vielleicht nicht jedermans Sache.
    susn_15a35adfde.jpg
    23.05.2005
    13:05 Uhr
  • Bewertung

    Passabel

    Ganz guter Animationsfilm mit sympathischer Hauptameise.
    22.05.2005
    22:58 Uhr
  • Bewertung

    Antz

    Nicht so gut.Zwar ist der Film teilweise ganz lustig,
    aber beim besten Willen nicht über50%.
    12.03.2005
    21:33 Uhr