1 Eintrag
1 Bewertung
65% Bewertung
  • Bewertung

    Weniger Hui, aber noch lange nicht Buh

    In dem zweiten filmischen Abenteuer des tollpatschigen Schlossgespenstes Hui Buh gilt es diesmal, eine böse Hexe davor zu bewahren, mittels eines fiesen Zauberbuches die Welt ins Chaos zu stürzen. Der Film ist voll mit Anspielungen auf die Welt von "Harry Potter", allerdings weniger als Verballhornung, sondern eher als Zitat. Die Geschichte ist natürlich schnell durchschaubar und es geht insgesamt mehr um das Lachen als um den Schrecken, aber der Film war deutlich weniger plump oder brachial-witzig als ich es befürchtet hätte. Hui Buh huscht diesmal weniger oft durchs Bild als im ersten Teil, er ist mehr Teil der Handlung als zuletzt. Und auch wenn der Film keinen Drehbuchpreis bekommt sehe ich keinen Grund, warum man ihn aus-buh-en sollte.
    uncut_af2a8b1f85.jpg
    11.12.2022
    18:01 Uhr