18 Einträge
36 Bewertungen
59.9% Bewertung
Seite 1   2 alle Einträge
  • Bewertung

    schwer enttäuscht

    Obwohl ich Fan von RomComs bin und auch über tiefen Humor lachen kann, konnte mich Schwer Verliebt überhaupt nicht überzeugen. Die Idee hinter der Geschichte ist interessant und auch originell, aber in dieser Umsetzung kommt mir höchstens ein müdes Lächeln aus.

    Eine Komödie, die zwar versucht den Stereotyp der Übergewichtigen besser darzustellen, im Endeffekt aber nur oberflächlich und flach ist.
    Leider nein.
    ohhoney_0ded0e006c.jpg
    21.08.2015
    22:43 Uhr
  • Bewertung

    Eine gute Idee in funktionierender Umsetzung

    Das Beste an diesem Film ist die Idee, die Menschen aus zweierlei Blickwinkeln zu zeigen. Und anders als vielleicht in anderen ihrer Filme haben die Farelly-Brüder diesmal sogar an der Oberfläche der anspruchsvollen Gesellschaftskritik gekratzt, auch wenn ihr Film, nicht zuletzt dank der gewohnten Performance ihres Hauptdarstellers Jack Black, eher patzig und dümmlich daherkommt. Ob Gwyneth Paltrow mitgespielt hätte oder nicht, wäre schon egal gewesen, der Film unterhält eher auf einer funktionalen, als auch einer dramaturgischen Ebene, aber er unterhält.
    harry.potter_aadba0451b.jpg
    02.05.2010
    18:03 Uhr
  • Bewertung

    Cool.

    Cooler Netter Film!
    Auch für den Unterhaltungswert top!
    Einer der besten Liebesfilme!
    26.11.2008
    12:28 Uhr
  • Bewertung

    Absolut lustig

    Ich fand den Film lustig.
    ab und zu sollte man auch mal über flachere witze lachen können ;)
    Vielleicht findet ihr anderen den nicht so gut weil er euch spezifisch angreift.
    manche witze sind etwas derbe aber naja geschmäcker sind verschieden.
    26.07.2008
    20:05 Uhr
  • Bewertung

    SCHWER gefallen !

    Der Film war wirklich toll. Musste fasst bei jeder Szene lachen und romantisch ist er auch noch dazu. Jack Black und Gwyneth Pattrow sind das perfekte Paar und stellen ihre Rolllen wirklich gut dar. Kann SCHWER VERLIEBT nur weiter empfehlen !
    dvd
    30.07.2007
    11:52 Uhr
  • Bewertung

    Schwer in Ordnung

    Endlich mal ein Flarrey-Film der ohne die Färkelwitze auskommt und trotzdem total witzig ist. Die Story grentz an Genialität und der Film ist ein wirklich unterhaltsamer Film, wo aber auch die Romantik nicht zu kurz kommt.
    16.06.2007
    13:07 Uhr
  • Bewertung

    Tja,

    ... wie konnte der Film bloß passieren??? Na ja, die Story seicht und wirklich dumm, die "Witze" gehen meiner Meinung nach allein auf Kosten der gewichtigeren Leute und Jack Black hat wohl dringend Geld gebraucht, um die Rolle zu übernehmen. Warum Gwyneth Paltrow diese Rolle übernommen hat, kann und werde ich nie verstehen. Ok, sie ist nicht meine Lieblingsschauspielerin, aber sie kann es wirklich viel besser... Warum sie in so einem mit Klischees vollgestopften Film (z.B., dass weniger schöne Menschen innerlich garantiert wunderschön seien?!?!? Hallo?? Und alle äußerlich schönen wären garantiert innerlich Vogelscheuchen?) mitspielt, bleibt mir ein Rätsel.
    Zeitverschwendung.
    joesy_161503dc9f.jpg
    15.06.2007
    09:08 Uhr
  • Bewertung

    Schwer verliebt in alles anere

    Fette schlechte Liebeskomödie ohneguter story und so unwarscheinlich das es auch nur schlecht gespielt sein kann.
    05.09.2006
    12:03 Uhr
  • Bewertung

    Schwer Verliebt - Aber nicht in diesen Film

    Wieder einmal eine typische Komödie - Nicht mehr und nicht weniger. Hier wird ziemlich mit der Oberflächlichkeit gespielt. Keine Frage, unsere Gesellschaft ist einfach so. Und dann wird das ganze auch noch ins Lächerliche gezogen. Ab und zu ein paar witzige Szenen. An eine kann ich mich sogar noch erinnern:

    "Sie ist so eine richtige Sahneschnitte...", "Sahnetorte trifft es eher." :-)

    Aber ich bin froh mir diesen Film nicht im Kino angesehen zu haben. Dafür war er aber sicher schon einige mal im Fernsehen. Leiden wir mit ;-) Beim 2. mal ansehen ist er meiner Meinung nach schon wirklich von der Must-See Liste zu verdrängen.
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    08.08.2006
    16:18 Uhr
  • Bewertung

    Richtig fies und doof

    Der Film ist mir echt zu doof. Irgendwann ist jede Grenze erreicht und diese Komödie ist zu deppert für mich!
    23.06.2006
    23:59 Uhr
  • Bewertung

    böse aber langweilig

    Es mag schon stimmen, einige Gags sind zwar noch immer ziemlich deftig, aber generell sind sie unspektakulär und pflegeleicht geworden. So eine Art köchelnder Topf mit Deckel der aber nie explodiert. Die Message ist zwar wie immer da, aber vielleicht ein bisschen zu aufdringlich und leicht gelöst. Kein Film an dem man sich in 10 Jahren noch erinnern wird.
    susn_15a35adfde.jpg
    20.04.2006
    09:35 Uhr
  • Bewertung

    dieser film ist wohl der anfang

    vom ende der farelly brüder, denn auf ihre alten tage scheinen die beiden immer zahmer zu werden. selbst der der zeichentrickfilm osmosis jones war noch ziemlich fies. wer auch das letzte werk fever pitch schon gesehen hat, weiss, wovon ich rede. der farelly spirit ist da fasst schon zur gänze verschwunden. und das ist schade. seien wir uns ehrlich, es geht in allen ihren filme ständig um liebe, es gibt immer ein happy end. und das ist völlig okay, denn dazwischen gibts phantastische gemeinheiten, tabubrüche,...geschichten von leuten die anders sind und auch anerkannt werden wollen. und das ist super.
    schwer verliebt ist nicht schlecht, hat seine momente, zündet aber bei weitem nicht wie frühere farelly filme. es schadet aber auch nicht, wenn man ihn gesehen hat.
    kim606_4086b33d9c.jpg
    19.04.2006
    01:08 Uhr
Seite 1   2 alle Einträge