3 Einträge
3 Bewertungen
83.3% Bewertung
  • Bewertung

    fragen sie dr. allen!

    aufklärungsunterricht der speziellen art: (sehr) frei nach dr. david reubens 100-millionenfach verkauftem gleichnamigem bestseller führt woody allen in sieben in sich geschlossenen kapiteln in die geheimnisse der körperlichen liebe ein:

    1. wirken aphrodisiaka? technische probleme lassen hofnarr woody um lust und leben bangen...
    2. was ist sodomie? hausarzt dr. doug ross (nein, nicht clooney aus ER, sondern gene wilder) wird von einem patienten konsultiert, der sich in sein schaf verliebt hat – konfrontiert mit dem objekt der begierde, erliegt der doktor selbst bald den reizen von daisy. eine zarte romanze in verschwiegenen hotelzimmern nimmt ihren anfang... eine der unglaublichsten geschichten, eines der unmöglichsten liebespaare – und so großartig in szene gesetzt, dass man sie in jahrzehnten nicht vergisst: ein absolutes highlight des films!
    3. warum haben frauen schwierigkeiten, einen orgasmus zu bekommen? kleiner tip, ausgeborgt aus casanova 70: macht es öffentlich...
    4. sind transvestiten homosexuell? eine verkappte drag-queen im biederen vorstadthaushalt...
    5. was ist ein perverser? heiteres ratespiel à la robert lembke: was für ein perverser sind sie?
    6. kann man den forschungsergebnissen von sexstudien vertrauen? eine einzelne, gigantische titte entkommt dem laboratorium und macht alles platt was ihr in den weg kommt – was nun?
    7. was passiert während einer ejakulation? nicht nur unglaublich komisch in der technokratischen steuerung der körperfunktionen – woody allen als spermium in tiefer sinnkrise (was passiert da draußen im dunkel? was wenn wir gegen eine gummiwand prallen?) ist bereits filmgeschichte. unmöglich, davon nicht einen ausschnitt oder zumindest ein bild gesehen zu haben...

    ein weiteres kapitel "was macht männer homosexuell" ist der schneideschere zum opfer gefallen: woody und louise lasser als spinnen; nach der paarung frisst das weibchen ihren partner auf. offenbar zu starker tobak für die beginnenden siebziger – aber vielleicht mal als bonusmaterial?

    fazit: wer sich vom titel abschrecken lässt, ist selber schuld – und verpasst damit einen der lustigsten, schrägsten woody-allen-filme aller zeiten.
    r2pi_f4e09adb6c.jpg
    06.02.2015
    03:39 Uhr
  • Bewertung

    Genial

    Was soll ich sagen, Woddy Allen halt.
    Skurrile "Gschichteln" über allerlei "Deppertes".
    Trotzdem im Woody Allen Stil und natürlich mit genialen Einfällen, legendär ist, "Was während einer Ejakulation passiert".
    Muss jetzt noch lachen, allein beim Gedanken.
    Auf keinen Fall verpassen.
    lemonysnicket_025246c042.jpg
    03.12.2006
    17:31 Uhr
  • Bewertung

    Skandal, der keiner ist

    Der Titel klingt eigentlich nach einem handfesten Skandal, vor allem, wenn man auf sein Entstehungsdatum schaut. "Hinterher" entpuppt sich der Film aber als der typische Woody Allen mit allen Schrullen, Neurosen und Heiterkeiten.
    markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
    16.04.2006
    13:53 Uhr