8 Einträge
17 Bewertungen
70.3% Bewertung
  • Bewertung

    Die spinnen die Römer

    Die erste Realverfilmung von Asterix ist bestends gelungen. Géarde Depardieu ist als Obelix perfekt besetzt. Der Film an sich ist ganz gut gemacht und erinnert sehr gut an die Zeichentrickfilme.
    18.08.2007
    12:11 Uhr
  • Bewertung

    Unterhaltsam!

    Also, ich bin ja ein Asterix-Fan und hab auch alle Comics gelesen - mehrfach. Da ist es natürlich unumgänglich, auch die diversen Filme (Zeichentrick oder Realverfilmung) anzusehen. Ich finde, Asterix und Obelix wurden perfekt besetzt, vor allem Gerard Depardieu IST Obelix, er braucht hier ja gar nicht schauspielern. ;-) Ein Genussmensch durch und durch, und genau so spielt er auch.
    Unterhaltsame Asterix-Verfilmung.
    joesy_161503dc9f.jpg
    17.08.2007
    11:41 Uhr
  • Bewertung

    Nett und Witzig

    und vor allem an die Asterixfans ansprechend. Gute Darsteller, gute Kulissen, gute kostüme, aber:
    EIN VIEL ZU SCHLECHT GESCHRIEBENES DREHBUCH!
    Deshalb diese magere Punktezahl.
    23.06.2007
    17:21 Uhr
  • Bewertung

    Kult

    Die alten Asterix-Filme sind für mich absoluter Kult! Gerade weil sie so einfach gemacht sind, ohne Computertricks, merkt man, wieviele liebevolle, auch inhaltliche Details, diese Comics haben. Sie sind, auch nach vielen Jahren, immer noch liebenswert und viele herzhafte Lacher wert.
    harry.potter_aadba0451b.jpg
    18.10.2006
    13:16 Uhr
  • Bewertung

    Nur wenig besser als Teil 2

    Der Film ist lustiger mit einer besseren Story aber sonst ganz gleich wie Teil 2
    18.10.2006
    12:40 Uhr
  • Bewertung

    ja

    klar es kommt niemals an die zeichentrickfilme ran.. alleine schon wegen dem asterik-feeling, aber es is doch ein recht netter film^^
    eisregen_126376c405.jpg
    04.04.2006
    12:15 Uhr
  • Bewertung

    ja ganz nett...

    ... ich mag zwar die zeichentrick mehr aber die echtverfilmung ist auch nicht so schlecht...
    04.11.2005
    18:53 Uhr
  • Bewertung

    gut

    Klasse Film nicht ganz so gut wie der andere Spielfilm, aber dennoch gut
    03.10.2005
    19:44 Uhr