Road to Sundance... In 4 Tagen startet das Sundance Film Festival 2021
2 Einträge
3 Bewertungen
68.3% Bewertung
  • Bewertung

    Wettrennen um Strom

    Mit 3-jähriger Verspätung kommt nun EDISON (THE CURRENT WAR) in Corona-Zeiten ins Kino und findet zu Unrecht kaum ein Publikum. Mit tollen Darstellern (Cumberbatch, Hoult, Holland und hervorragend Michael Shannon) geht es um die Entscheidung für ein Stromsystem, das die Welt für immer verändern wird. Eine tragische Nebenerfindung: der elektrische Stuhl.
    Diesen “Elektrizitäts-Krieg” scheint Edison zu verlieren, aber er hat schon eine andere revolutionäre Idee: laufende Bilder auf die Wand zu projizieren!
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    04.08.2020
    08:11 Uhr
    • Bewertung

      Pioniere der Moderne im Wettstreit

      Vor gut 100 Jahren, als sich Mr. Westinghouse und Mr. Edison darum stritten, wer das bessere System zur Versorgung mit Elektrizität erfunden hätte, ging es darum Licht in die Welt zu bringen. Wie jede andere Erfindung hatte auch diese leider ihre Schattenseiten. Der Film beleuchtet alle Aspekte dieses Streits gleichermaßen und er tut es mit einer großartigen Gruppe von Schauspielern, Tom Holland eingeschlossen, der in seiner kleinen, aber feinen Nebenrolle gute Figur macht. Visuell fand ich auffallend viele schräge Ebenen und Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Das gibt dem Film eine gewisse Unruhe und zwischendurch auch hektische Atmosphäre. Hat sich hier Timur Bekmambetov zu sehr mit seinem visuellen Stil eingemischt? Vielleicht. Als Drama über eine der größten Erfindungen der Moderne hat mich der Film dennoch überzeugt.
      markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
      04.08.2020
      22:40 Uhr