1 Eintrag
1 Bewertung
  • Bewertung

    einfallslos und platt

    der werbetitel für das "wellness-resort" aus dem film könnte heißen: sex! macht! gewalt!
    mit dem unteruntertitel: wie man eine frau schon immer behandeln wollte, aber es wegen der gesetze nicht durfte.

    lange habe ich nicht mehr einen so schlechten film gesehen; plot, charaktere und dialoge sind leider sehr einfallslos und platt.
    der coole bad cop, die blonde damsel in distress und die eiskalten killer die zig schüsse verballern ohne jemals zu treffen. als hätte jemand beim drehbuch trope-bingo gespielt.

    in der prämisse wird noch davon geredet, dass die besucher dieses resorts alles machen dürfen was sie wollen. ich mag sci-fi wirklich und fand die idee interessant! es sind aber komischerweise nur männer besucher und komischerweise scheinen nur frauen die roboter zu sein, die alles mit sich machen lassen/umgebracht werden können etc., weil sie eh repariert werden und sich nachher nicht mehr erinnern - das objekt schlechthin also. ich wage deshalb zu behaupten, dass der film eher für das männliche, evtl. pubertäre, auge gedacht ist. schlecht ist der film aber nicht nur deshalb (ich schätz einige bemerken den sexistischen aspekt eh nicht so im film), sondern auch wegen der oben erwähnten blatanten einfallslosigkeit und abgeklatschtheit.
    awol_10d20ec5c0.png
    07.06.2017
    23:53 Uhr