15 Einträge
36 Bewertungen
66.4% Bewertung
Seite 1   2 alle Einträge
  • Natürlich Blond

    Blondinen haben's drauf, das zeigt dieser Film. Klischees wie ewig langes Aussuchen von Klamotten für den Chihuahua kommen auch vor. Lustiger Film.
    30.12.2011
    12:25 Uhr
  • Bewertung

    Natürlich Blond

    Was für ein Klischee: Blonden sind reine Modepüppchen, die länger brauchen, das Outfit für ihren Chihuahua auszusuchen, als sich die Füße maniküren zu lassen. In genau so einer Rolle befand sich Reese Witherspoon in diesem Film. Doch auch Blondinen können auf den Putz hauen, und beweisen, dass sie Erfolg haben können! "Natürlich blond" ist ein Feel Good Movie, in dem man selbst auch noch das ein oder andere Mal positiv überrascht wird!
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    30.12.2011
    12:08 Uhr
  • Bewertung

    Spritzige Komödie

    Im Gegensatz zur Fortsetzung konnte mich Teil 1 überzeugen. Natürlich darf man sich keine tiefgründige, weltbewegende Story erwarten, aber wie die blonde, für trottelig gehaltene Elle Woods sich allen Stereotpyen zum Trotz durchsetzt und Gas gibt ist sehr unterhaltsam - ganz egal welche Haarfarbe man als Zuseher hat :)
    Einfach süß und spritzig!
    01.01.2009
    17:37 Uhr
  • Bewertung

    Blond oder lieber brünett?

    Eigentlich mag ich Reese Witherspoon nicht besonders, aber hier kam sie ganz sympahtisch rüber. Nichts desto trotzt fand ich einfach, dass Selma Blair ihr hier mal wieder die Show stahl. Die Sache ist einfach die, dass ich das Gefühl habe, dass Reese immer die gleiche Rolle spielt, nämlich die des netten, inteligenten Mädchens, während Selma Blair sowohl das unschuldige Dummchen in "Eiskalte Engel", als auch wie hier die fiese Zicke spielen kann. Reese hingegen spielt in beiden Filmen meiner Meinung nach die gleiche Rolle. Daher finde ich Selma als Schauspielerin einfach besser und auch viel hübscher. Sympahtisch sind mir beide aber trotzdem in dem Film und Reese find ich immer noch besser als die talentlose Julia Stiles. Zum Film kann ich eigentlich nur sagen: Selma rettet den Film. Als schleimige, hinterhältige Vivian war sie echt unschlagbar.
    23.06.2008
    19:44 Uhr
  • Bewertung

    Hm...

    ...der Film trotzt ja allen Stereotypen so mit blond und blöd und so ;-)
    Etwas für einen netten DVD Abend , aber NATÜRLICH nichts hochstehendes ;-)
    18.01.2008
    18:22 Uhr
  • Bewertung

    Der Titel sagt alles!

    so richtig dähmlich, ein Film den man sich einmal ansieht, sonst aber auch nichts, und trotzdem ist er sehr lustig und ja...
    Man benötigt keinen IQ von 150. =)
    13.06.2007
    16:40 Uhr
  • Bewertung

    Natürlich dumm !!!

    Der Film ist wirklich gut. Er ist witzig und die Handlung, das sie Anwältin werden will, ist auch gut durchdacht !!!!
    dvd
    11.04.2007
    18:26 Uhr
  • Bewertung

    Natürlich nichts

    besonderes, trotzdem sehenswert. Kein Film, den man sich gerne öfters anschaut.
    01.02.2007
    13:08 Uhr
  • Bewertung

    Sehr blond!

    Tja, hochgeistige Unterhaltung darf man sich von dem Film sicher nicht erwarten, aber manche Aussagen oder Szenen sind recht witzig. (Pink ist keine Farbe, pink ist eine Lebenseinstellung - oder so ähnlich.) Nicht allzu anstrengende Nachmittagsunterhaltung, ideal, um nebenher immer wieder ein bisschen wegzudösen... Man kommt bei der Story leicht wieder mit... *gg*
    joesy_161503dc9f.jpg
    10.08.2006
    13:35 Uhr
  • Bewertung

    Blond,blöd

    Ein netter kleiner Tussifilm *gg*. Nett gemacht richtig toll an einem Sonntagnachmattig. Vertreibt Langeweile.
    23.06.2006
    23:09 Uhr
  • Bewertung

    Filmischer Blondinenwitz

    Dieser Film fällt in die Kategorie: "Filme, die die Welt nicht braucht". Im Grunde nämlich wissen alle, die Blondinen für grundsätzlich blöde halten, schon längst, dass es so ist und alle ungerecht beschimpften Blondinen der Welt bekommen so auch keine Gerechtigkeit.

    Aber die will der Film auch gar nicht verschaffen, sondern auf eine anspruchslose, aber funktionale Weise Unterhaltung stiften. Und dafür ist er, zumindest was Resse Whitherspoon betrifft, tadellos gespielt und sogar wirklich unterhaltsam ! Meine Lieblingsszene: wie sie mit dem pink-farbenen Apple-Notebook im Hörsaal sitzt. Zum Wiehern !!!
    markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
    21.12.2005
    22:07 Uhr
  • Bewertung

    ganz nettes filmchen

    hatte mir eigentlich nichts von dem film erwartet... aber er hat mich (sehr) positiv überrascht... der film war witzig, gut gemacht und durchdacht... fein!
    eisregen_126376c405.jpg
    17.12.2005
    11:59 Uhr
Seite 1   2 alle Einträge