Station Agent (2003)

Bilder: Polyfilm
Fotos: Polyfilm
Originaltitel:
The Station Agent
USA 2003 | Komödie | 88 min.

Ein Kleinwüchsiger erbt ein Bahnwärterhäuschen

Finbar (Peter Dinklage) liebt Züge – wesentlich mehr als Menschen. Deshalb hinterlässt ihm sein einziger Freund ein altes Bahnwärterhäuschen in Newfoundland, New Jersey. Ohne mit der Wimper zu zucken gibt der 1m30-Mann sein bisheriges Leben auf. Überrascht muss er feststellen, dass sein abgeschiedenes Dasein von zwei anderen Individuen aufgebrochen wird, die sich nichts sehnlicher wünschen, als mit ihm in Kontakt zu treten: Joe (Bobby Cannavale), der nicht weit vom Bahnwärterhäuschen mit Leib und Seele und kubanischer Herzlichkeit einen Imbiss betreibt; und Olivia (Patricia Clarkson), deren Bekanntschaft er macht, als sie ihn beinahe mit ihrem Wagen überfährt.
Darsteller
Genre Komödie
Land USA
Länge 88 min.
US-Start 03.10.2003
AT-Start

Forum

77.5% Filmbewertung
1 Eintrag    2 Bewertungen
  • Der kleine Eisenbahn Freak

    Es ist eine ruhige, aber eindringliche Charakterstudie von drei völlig unterschiedlichen Typen. Fin (Peter Dinklage), ein wortkarger ... [ weiter ]
    8martin_ea7f49f0f3.jpg
    30.08.2011, 13:48 Uhr
Die besten Zug-Filme
17. Juni 2020, 12:00
Die besten Zug-Filme
Die Uncut-Redaktion hat sich auf die Suche nach den besten Eisenbahnfilmen gemacht und stellt ihre Favoriten vor.