Fight Club (1999)

Fotos: 20th Century Fox
Originaltitel:
Fight Club
USA 1999 | Thriller, Drama | 139 min.

Brad Pitt und Edward Norton auf dem Weg zum Nullpunkt

Der Film zeigt die Welt aus der Sicht eines Erzählers (Edward Norton),der durch und durch ein Konsummensch ist, und der sich durch den Kauf von Ikea-Möbeln Befriedigung verschafft. Als er von schweren Schlafstörungen geplagt wird, besucht er eine Selbsthilfegruppe für Hodenkrebspatienten um sich dadurch wieder lebendiger zu fühlen. Mit der Zeit wird aber das Besuchen diverser Selbsthilfegruppen immer mehr zur Sucht. Nachdem seine Wohnung abbrennt und all sein Hab und Gut vernichtet ist, wendet er sich an Tyler (Brad Pitt), der auf einer ähnlichen Suche nach Empfindungen ist wie er. Auf der Suche nach Gefühlen schlagen sich die beiden Adrenalin-Junkies gegenseitig Grün und Blau. Zuerst noch vor einer Kneipe, dann im größeren Stil im von ihnen gegründeten Fight Club. Doch der Club wird immer extremer, und der Erzähler verliert mehr und mehr die Kontrolle über die Geschehnisse.
Darsteller
Genre Thriller, Drama
Land USA
Länge 139 min.
US-Start 15.10.1999
AT-Start

Forum

91.9% Filmbewertung
35 Einträge    78 Bewertungen
  • Fight Club Frage

    Hey Leute,

    Ich habe gestern mal wieder Fight Club geguckt, zum hundertsten mal bestimmt. Mir ist aber das erste mal ein neuer Gedanke ... [ weiter ]
    29.10.2019, 04:38 Uhr