Nanga Parbat (2010)

Fotos: Senator, Thim Filmverleih
Originaltitel:
Nanga Parbat
Deutschland 2010 | Drama | 104 min.

Reinhold und GŁnther Messner besteigen einen 8000er

Die Brüder Reinhold und Günther Messner setzen sich als Kinder das Ziel, irgendwann den Nanga Parbat, den über 8.000 Meter hohen „nackten Berg“ im Himalaya, zu besteigen. Im Jahre 1970 ist es für die damals 23 und 25 Jahre alten Brüder dann soweit. Unter der Führung des Expeditionsleiters Dr. Karl Maria Herrligkoffer (Karl Markovics) will eine Elite internationaler Bergsteiger den Gipfel erobern. Die Route führt über die legendäre Rupalwand, die höchste Steilwand der Erde. Nach einer Schlechtwetterwarnung entscheidet sich Reinhold (Florian Stetter) den Gipfel alleine zu erreichen. Günther (Andreas Tobias), der weniger Erfahrung besitzt, folgt seinem älteren Bruder. Doch er wird höhenkrank und mit dem Abstieg beginnt der Kampf ums Überleben. Nur Reinhold kehrt lebend ins Tal zurück.
Darsteller
Genre Drama
Land Deutschland
Länge 104 min.
DE-Start 14.01.2010
AT-Start

Forum

43.3% Filmbewertung
2 Einträge    3 Bewertungen
  • Messners Schicksalsberg

    „Nanga Parbat“ ist ein Bergsteiger-Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht. Auf einer dramatischen noch dazu. Der Film behandelt ... [ weiter ]
    schifferl_8ecab76654.jpg
    17.05.2015, 17:28 Uhr