Die Oscarnominierungen 2019 stehen fest.

Seabiscuit (2003)

Bilder: UIP
Fotos: UIP
Originaltitel:
Seabiscuit
Regie:
USA 2003 | Drama | 140 min.

Tobey Maguire hoch zu Ross

Charles Howard (Jeff Bridges) ist Fahrradmechaniker und Besitzer des Arbeitspferdes Seabiscuit. Zusammen mit dem halbblinden Ex-Preisboxer Red Pollard (Tobey Maguire) und dem eigensinnigen Tom Smith (Chris Cooper) will er in den harten Jahre der Weltwirtschaftskrise das Pferd zum Sieg führen. Nach vier Jahren hartem Training ist es endlich soweit, und Seabiscuit gewinnt ein Rennen nach dem anderen. 1938 wird es zum Pferd, das die Hoffnungen einer ganzen Nation verkörpert, zum Rennpferd des Jahres gekürt.
Darsteller
Genre Drama
Land USA
Länge 140 min.
US-Start 25.07.2003
AT-Start

Forum

56.4% Filmbewertung
4 Einträge    7 Bewertungen
  • Kupfer

    Es gibt unzählige Filme über den Amerikanischen Traum, in dem Loser zu Gewinnern werden, und deren Geschichte recht nett erzählt wird. ... [ weiter ]
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    10.02.2016, 12:16 Uhr