2008

The Good, the Bad, and the Weird

Filmplakat zu The Good, the Bad, and the Weird
Originaltitel The Good, the Bad, and the Weird
Genre Western
Land Korea
Länge 120 min.
KR-Start 17.07.2008
AT-Start

Drei Outlaws überfallen einen Zug

Die Mandschurei in den 1930er Jahren: Eine mysteriöse Schatzkarte führt drei sehr unterschiedliche Revolverhelden zusammen. Der Bandit Chang-yi, „The Bad“, überfällt mit seiner Bande einen Zug, um besagte Karte von einem japanischen Bankier zu erbeuten. Doch der durchgeknallte Kleinganove Tae-goo, „The Weird“, kommt ihm zuvor. An Bord des überfallenen Zuges befindet sich aber auch der Kopfgeldjäger Do-won, „The Good“. Obwohl er eigentlich hinter Chang-yi her ist, nimmt er zunächst die Verfolgung von Tae-goo auf.
Bilder
Bilder: Einhorn, Splendid Film
Bilder:
Einhorn, Splendid Film

Forum

80% Filmbewertung
2 Einträge    3 Bewertungen
  • Alle sind gut, böse und schräg

    Eine lustige Westernparodie. Der Titel weist bereits den Weg: es gibt den Guten (soll wohl der Kopfgeldjäger sein), den Bösen (ist wohl der ... [ weiter ]
    8martin
    03.03.2016, 16:28 Uhr