Bones and All (2022)

Fotos: Warner Bros, MGM
Originaltitel:
Bones and All
USA/I 2022 | Horror, Drama | 130 min.

Eine Liebesgeschichte zwischen zwei Kannibalen

Seit sie denken kann, wird Maren (Taylor Russell) von einer schwer kontrollierbaren Lust nach Menschenfleisch gesteuert. Als ihr Hang zu kannibalistischen Trieben Überhand nimmt, wird das Mädchen von ihrem Vater (André Holland) allein zurückgelassen. Die 18-Jährige muss fortan auf eigenen Beinen die Tücken des Alltags und ihre blutigen Gelüste navigieren. Hoffnung erntet die junge Frau als sie in einem Supermarkt den rebellischen Lee (Timothée Chalamet) kennenlernt, der - wie sich bald herausstellen sollte - unter dem selben Schicksal leidet. Es bahnt sich Romantisches an.
Darsteller
Genre Horror, Drama
Land USA/I
Länge 130 min.
US-Start 23.11.2022  (noch 53 Tage)
AT-Start

Forum

55% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Kannibale und Liebe

    Exklusiv für Uncut von den Filmfestspielen in Venedig
    Mit „Call Me By Your Name“ trat Regisseur Luca Guadagnino in den späten 2010er-Jahren ein unerwartetes Phänomen in der Filmwelt los. Die ... [ weiter ]
    img_20211127_015705_005_38f79c738f.jpg
    03.09.2022, 08:35 Uhr
10. September 2022, 20:55
Die Gewinner der Filmfestspiele von Venedig 2022
Der Film „All the Beauty and the Bloodshed“ von Laura Poitras gewinnt den Goldenen Löwen, der Große Preis der Jury geht an den Film „Saint Omer“ von Alice Diop.