A Glitch in the Matrix (2020)

Bilder: Magnolia Pictures
Fotos: Magnolia Pictures
Originaltitel:
A Glitch in the Matrix
USA 2020 | Dokumentation | 108 min.

Leben wir in einer simulierten Welt?

Was, wenn unsere ganze Welt nur eine Scheinwelt ist? Die uralte Idee einer simulierten Welt wurde vor allem, inspiriert von Platons Höhlengleichnis, durch die Matrix-Trilogie einem größeren Publikum vor Augen geführt. Über die Jahre hinweg wurde das Thema von Philosophen und Wissenschaftlern zahlreich diskutiert, und immer mehr Menschen schienen wahrhaft der Überzeugung zu sein, sich in einer Computersimulation zu befinden. „A Glitch in the Matrix“ wirft in doppeldeutig rein technischer Natur einen Blick auf genau diese Menschen und fragt in Interviews nach deren Motive und Überzeugungen.
Genre Dokumentation
Land USA
Länge 108 min.
US-Start 05.02.2021

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Sundance Film Festival 2021 - Tag 3
04. Februar 2021, 13:48
Sundance Film Festival 2021 - Tag 3
Von Rebecca Hall bis Edgar Wright gab es in Sundance einige Debüts zu sehen. Daneben gab es auch noch einen sehr sehenswerten Blick auf die „Sesamstraße“.