Liebe war es nie (2020)

Bilder: Filmladen
Fotos: Filmladen
Originaltitel:
Liebe war es nie
A/Isr 2020 | Dokumentation | 86 min.

Eine unglaubliche Liebesgeschichte in Auschwitz

Der Film handelt von der unglaublichen und tragischen Liebesgeschichte zwischen der jungen Jüdin Helena Citron, Häftling in Auschwitz, und dem österreichischen SS-Offizier Franz Wunsch. Es war eine verbotene Beziehung, die das Leben beider täglich in Gefahr brachte. Rund dreißig Jahre nachdem sich der Lebensweg der beiden am Tor in Auschwitz trennte, sehen sie in einem Wiener Gerichtssaal einander wieder – Franz als Angeklagter, Helena als Zeugin.
Genre Dokumentation
Land A/Isr
Länge 86 min.
AT-Start

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Neu im Kino (Woche 43/2020)
22. Oktober 2020, 15:25
Neu im Kino (Woche 43/2020)
Die aktuelle Woche bietet nicht nur den Start des größten Filmfestivals Österreichs, auch in den regulären Kinos ist einiges los. Von Horroranthologien (passend zum nahenden Halloweenfest) über tierische Komödien bis hin zu bärenstarken Dokumentarfilmen ist auch diese Woche gewiss für jeden Geschmack etwas dabei.