The Dark and the Wicked (2020)

Bilder: Filmverleih
Fotos: Filmverleih
Originaltitel:
The Dark and the Wicked
USA 2020 | Horror | 93 min.

Grauenvollere Geschehnisse auf einer Farm

Der Vater der Geschwister Louise und Michael liegt im Sterben und so beschließen die beiden die elterliche Farm aufzusuchen und ihrer Mutter bei der Pflege des Vaters und den alltäglichen Stallarbeiten unter die Arme zu greifen. Dort angekommen fällt ihnen der merkwürdige Geisteszustand, in dem sich die Mutter befindet, augenblicklich auf. Ablehnend beinahe feindselig, warnt sie die Kinder die Farm umgehend zu verlassen. Als sie ihre Mutter am nächsten Tag erhängt mit abgehackten Fingern im Ziegenstall auffinden, wird den Geschwistern mit Hilfe ihres Tagebuchs klar, wie sehr die Mutter überzeugt war, der Teufel wolle ihren Mann zu sich holen und der festen Meinung war, dass etwas Böses sie verfolgen würde. Nachdem Louise und Michael diese Vorstellungen zunächst als Wahnsinn einordnen, ereignen sich im Haus immer grauenvollere Geschehnisse und die Geschwister erkennen, dass die Farm tatsächlich von einer dunklen Macht beherrscht wird.
Darsteller
Genre Horror
Land USA
Länge 93 min.
US-Start 06.11.2020

Forum

65% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Tod und Teufel

    Exklusiv für Uncut vom Slash Filmfestival
    Regisseur Bryan Bertino wurde vor allem durch seinen Home-Invasion-Horrorthriller „The Strangers“ schlagartig zum großen Namen im Horrorgenre. ... [ weiter ]
    juliap_6446b04045.jpg
    25.09.2020, 15:50 Uhr
slash Filmfestival 2020
11. September 2020, 17:00
slash Filmfestival 2020
Vom 17. bis zum 27. September steht Wien wieder ganz im Zeichen des Schaurigen und Fantastischen. Wir werfen einen Blick auf die Highlights und Besonderheiten des diesjährigen Slash Filmfestivals.