Zu weit weg (2019)

Fotos: Einhorn, farbfilm verleih
Originaltitel:
Zu weit weg
Deutschland 2019 | Familienfilm | 89 min.

Zwei Jungen kämpfen mit dem Verlust ihrer Heimat

Da sein Heimatdorf einem Braunkohletagebau weichen soll, müssen Ben (12) und seine Familie in die nächstgrößere Stadt umziehen. In der neuen Schule ist er erst mal der Außenseiter. Und auch im neuen Sportverein laufen die Dinge für den talentierten Stürmer nicht wie erhofft. Zu allem Überfluss gibt es noch einen weiteren Neuankömmling an der Schule: Tariq (11), Flüchtling aus Syrien, der ihm nicht nur in der Klasse die Show stiehlt, sondern auch noch auf dem Fußballplatz punktet. Wird Ben im Abseits bleiben – oder hat sein Konkurrent doch mehr mit ihm gemeinsam als er denkt?
Darsteller
Genre Familienfilm
Land Deutschland
Länge 89 min.
DE-Start 12.03.2020
AT-Start

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Neu im Kino (Woche 35/2020)
28. August 2020, 10:30
Neu im Kino (Woche 35/2020)
Mit „Tenet“ findet der vielleicht einzige große Blockbuster dieses äußerst schwierigen Jahres seinen Weg in die heimischen Kinos und gibt kleinen und großen Kinoetablissements Hoffnung auf etwas Normalität.