Lovecut (2020)

Fotos: Stadtkino
Originaltitel:
Lovecut
Österreich 2020 | Drama | 94 min.

Jugendliche auf der Suche nach der eigenen Identität

Die nach außen hin taffe Luka (Lou von Schrader) lernt über Tinder den etwas älteren Ben (Max Kuess) kennen. Sie hat jedoch Probleme eine Beziehung mit echten Gefühlen einzugehen während er sich auf Bewährung befindet und Angst davor hat, wieder ins Gefängnis zu müssen. Wie aus Russland stammende Momo (Melissa Irowa) hat bereits seit längerem eine sinnliche Skype-Beziehung mit dem gleichaltrigen Alex (Valentin Gruber). Was sie jedoch nicht weiß ist, dass der Teenager querschnittsgelähmt ist und eigentlich im Rollstuhl sitzt, weshalb Alex sich bisher vor einem persönlichen Treffen gedrückt hat. Obwohl er sich davor fürchtet, Momo die Wahrheit zu erzählen, möchte er ihr unbedingt auch im echten Leben näher kommen. Alex‘ älterer Stiefbruder Jakob (Kerem Abdelhamed) und seine deutlich jüngere Freundin Julia (Sara Toth) finden Gefallen daran, ihr verspieltes Sexualleben in Form von Posts auf sozialen Medien mit dem engeren Freundeskreis zu teilen. Dies bringt das Paar eines Tages auf die Idee ein Sex-Tape aufzuzeichnen und dieses dann – in der Hoffnung auf Entlohnung – online zu stellen.
Darsteller
Genre Drama
Land Österreich
Länge 94 min.
AT-Start

Forum

57.5% Filmbewertung
2 Einträge    2 Bewertungen
  • wenn ich die karten nicht gewonnen hätt...

    drei beziehungskisten mit coming-of-age-problemen, aufgepeppt mit so brisanten themen wie amateurpornographie/pädophilie im netz, ... [ weiter ]
    r2pi_f4e09adb6c.jpg
    14.09.2020, 00:27 Uhr
Neu im Kino (Woche 35/2020)
28. August 2020, 10:30
Neu im Kino (Woche 35/2020)
Mit „Tenet“ findet der vielleicht einzige große Blockbuster dieses äußerst schwierigen Jahres seinen Weg in die heimischen Kinos und gibt kleinen und großen Kinoetablissements Hoffnung auf etwas Normalität.