The Royal Train (2020)

Bilder: Stadtkino
Fotos: Stadtkino
Originaltitel:
The Royal Train
Österreich 2020 | Dokumentation | 93 min.

Royale Selbstdarstellung in Rumänien

Prinzessin Margareta von Rumänien betreibt seit einigen Jahren in der Republik Rumänien Lobbyarbeit für eine Rückkehr ihres Hauses an die Staatsspitze. Der „Königliche Zug“ spielt dabei eine wesentliche Rolle, denn nach historischem Vorbild fährt Margareta mit ihrer Entourage im Salonwagen durch das Land und wird von Menschen gefeiert, für die das Königshaus ein bedeutender Identitätsfaktor ist. In Rumänien, das nach den vielen Regimewechseln im 20. Jahrhundert Kontinuität und Orientierung sucht, ist das ehemalige Königshaus auch heute noch für etliche Menschen bedeutsam. Auf dieser Hoffnung gründet auch die Arbeit von Margareta von Rumänien, der Tochter des letzten rumänischen Königs Mihai I.
Genre Dokumentation
Land Österreich
Länge 93 min.
AT-Start

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Österreichischer Filmpreis 2021
29. April 2021, 18:02
Österreichischer Filmpreis 2021
Der Film „Hochwald“ von Evi Romen ist neun Mal für den Österreichischen Filmpreis nominiert. Über eine Nominierung freut sich die Uncut-Redaktion aber besonders.