Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão (2019)

Bilder: Trigon-Film, Pandafilm
Fotos: Trigon-Film, Pandafilm
Originaltitel:
A Vida Invisível
D/BRA 2019 | Drama | 136 min.

Zwei Schwestern werden von ihrem rücksichtslosen Vater getrennt

Ein farbenprächtiger und sinnlicher Bilderrausch inmitten der erbarmungslosen Ungerechtigkeit des brasilianischen Patriarchats der 1950er Jahre. Im Stil eines großen Melodrams erzählt Karim Aïnouz die Geschichte zweier Schwestern, die von ihrem rücksichtslosen Vater getrennt werden. Die eine gerät in Armut und an die Ränder der Gesellschaft, während die andere heiratet und auf das Unverständnis der Familie stößt, als sie eine Karriere als Musikerin verfolgt. Was beide bräuchten, wäre die je andere. Die Bilder von Kamerafrau Hélène Louvart entfalten einen faszinierenden Sog zwischen sumpfiger Trance und fließender Auflösung. Text: Viennale/Patrick Holzapfel
Genre Drama
Land D/BRA
Länge 136 min.
BR-Start 31.10.2019
DE-Start 26.12.2019
AT-Start

Forum

85% Filmbewertung
1 Eintrag    3 Bewertungen
  • Die Trennung zweier Schwestern

    Exklusiv für Uncut von der ViENNALE
    Martha Batalha schrieb im Jahr 2016 einen Roman namens „The Invisibel Life of Eurídice Gusmão“, in welchem sie ein Bild vom ... [ weiter ]
    mrsblonde_3496d9d740.jpg
    10.11.2019, 23:22 Uhr