M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit (2018)

Bilder: Polyfilm, MFA+
Fotos: Polyfilm, MFA+
Originaltitel:
Escher: Het Oneindige Zoeken
Regie:
Niederlande 2018 | Dokumentation | 81 min.
Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren – M. C. Eschers Werk fasziniert Millionen von Fans. Der niederländische Grafiker (1898-1972) inspiriert auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker gleichermaßen. Escher ist en vogue, eine Ikone der Kunstwelt.
Genre Dokumentation
Land Niederlande
Länge 81 min.
NL-Start 12.04.2019
AT-Start

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Neu im Kino (KW 42/2019)
17. Oktober 2019, 15:58
Neu im Kino (KW 42/2019)
Nachdem der Gewinner des Goldenen Löwen seit letzter Woche Massen in die Kinos lockt, startet diese Woche nun auch auch der Gewinner der Goldenen Palme in unseren Kinos.